Elektromobilität: Akkus für Elektrofahrzeuge deutlich billiger

ThemaElektroautos

exklusivElektromobilität: Akkus für Elektrofahrzeuge deutlich billiger

Bild vergrößern

Akkus für Elektroautos werden billiger

von Jürgen Rees

Die Preise für Akkus, die die Autohersteller in Elektrofahrzeuge einsetzen, sind deutlich gesunken. Grund ist auch eine relativ schwache Nachfrage.

Lag der Preis pro Kilowattstunde Kapazität vor Jahresfrist noch bei 300 bis 400 Euro, gibt es die gleiche Energie heute schon für 200 Euro. Nur 120 Euro kosten die einfacheren Consumer-Zellen, wie sie etwa in Laptops stecken und wie sie auch der kalifornische Elektroautopionier Tesla nutzt, schätzt Batterieexperte Professor Dirk Uwe Sauer von der RWTH Aachen, wie die WirtschaftsWoche berichtet. Überkapazitäten sind ein Grund für die gesunkenen Preise. Die Nachfrage nach den Akkus zieht weltweit nur sehr langsam an. Vor allem japanische und koreanische Hersteller versuchten zudem, so Sauer, sich über Niedrigpreise Marktanteile zu gewinnen.

Trotz der günstigen Akkupreise kommen immer noch relativ wenig Autos mit Elektroantrieb auf den Markt, weil sich nicht zuletzt „die Autohersteller hinter den Batteriekosten verstecken“, kritisierte Sauer. Dabei hat sich auch durch bessere Technik die Reichweite der Elektrofahrzeuge deutlich verbessert. Das macht die Zellen auch für Fähren, Hubschrauber, Flugzeuge und Zweiräder attraktiv. Deutschland hinkt meilenweit hinter dem Ziel der Bundesregierung her, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen. Gerade mal 6051 reine Elektroautos wurden im Jahr 2013 in Deutschland zugelassen. 2444 waren es in den ersten vier Monaten 2014.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%