EU-Kommissar Oettinger: Autonom fahrende Autos nur mit Blinker und Rückleuchten

ThemaMobilität

exklusivEU-Kommissar Oettinger: Autonom fahrende Autos nur mit Blinker und Rückleuchten

Bild vergrößern

Der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger,

von Christian Schlesiger

Selbstfahrende Autos sollen auch in Zukunft wie herkömmliche Autos aussehen. Die EU-Kommission will bis Jahresende einen Rechtsrahmen für alle EU-Länder vorlegen.

„Es spricht vieles dafür, dass die Autos ihre bisherigen Komponenten wie Blinker und Rückleuchten bis 2030 beibehalten müssen“, sagte Digitalkommissar Günther Oettinger der WirtschaftsWoche. „Außerdem werden die Fahrer die Kontrolle über ihr Fahrzeug behalten müssen.“ Bis 2030 käme es zu einer Hybrid-Situation mit herkömmlichen und teilautomatisierten Autos.

Die Pläne würden US-Konzerne wie Google, die an autonomen Autos ohne Lenkrad und Bremspedal tüfteln, ausbremsen. In Brüssel befürchtet man, dass die IT-Infrastruktur für vollständig autonome Autos noch nicht reicht. „Wir brauchen eine flächendeckende digitale Infrastruktur, damit auch selbstfahrende Autos miteinander kommunizieren können“, sagte Oettinger. Entscheidend sei die Marktreife des Mobilfunkstandards 5G nach dem Jahr 2020. Autonome Autos brauchten ein schnelles, mobiles Datennetz, um mit der Außenwelt zu kommunizieren. Die EU investiere 700 Millionen Euro, um dieses Datennetz weiter zu entwickeln, sagte Oettinger der WirtschaftsWoche. „Europa ist dabei weltweit führend.“

Anzeige

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%