Genfer Autosalon: BMW wagt sich mit 5er Grand Turismo in neues Segment

Genfer Autosalon: BMW wagt sich mit 5er Grand Turismo in neues Segment

Bild vergrößern

Innenraum des Prototyps von BMWs Konzeptauto 5er Gran Turismo

In Genf buhlt BMW mit einem neuen Konzeptauto um die Gunst der SUV-Kunden. Der 5er Gran Turismo will von allem ein bisschen sein: Luxuslimousine, Kombi, Sportcoupé und auch ein wenig SUV.

Die Beinfreiheit auf den Rücksitzen ist größer als Flaggschiff 7er, die Sitzposition hoch und Kopffreiheit großzügig wie einem Geländewagen. Dabei soll das Fahrverhalten einer Sportlimousine entsprechen.

Fünf Meter Außenlänge misst das Gefährt, mit dem BMW ein völlig neues Segment betritt. Der Innenraum erinnert an eine Lounge, das Äußere an – ja was eigentlich? Ob der Stilmix gelungen ist, müssen die Kunden entscheiden.

Anzeige

Wildern will BMW unter anderem bei den Geländewagenfahrern, die nicht auf das üppige Raumangebot von Audi Q7 und co. verzichten, aber gleichzeitig einen etwas dezenteren Auftritt suchen. Die Preise für den neuen Reisedampfer aus München werden voraussichtlich bei knapp unter 60000 Euro beginnen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%