Kalifornien: Digitale Nummernschilder als Werbetafeln

Kalifornien: Digitale Nummernschilder als Werbetafeln

Bild vergrößern

Kalifornisches Nummernschild

von Oliver Voß

Kalifornien prüft die Einführung elektronischer Nummernschilder, durch Werbeeinblendungen könnten sie eine neue Einnahmequelle bieten. Dabei will der Staat bereits mit klassischen Kennzeichen 40 Millionen Dollar zusätzlich eintreiben.

Seit Jahren kämpft Kalifornien mit seinem Haushaltsdefizit, Gouverneur Arnold Schwarzenegger gelingt es im letzten Jahr seiner Amtszeit nur noch mühsam mit Notverordnungen und Sparpaketen zu regieren.     

Auf dem Höhepunkt der Griechenland-Krise erklärte EZB-Chef Jean-Claude Trichet gar, die Probleme der Griechen für Europa wären gar nicht so schlimm, wenn man sich die Probleme des wirtschaftlich wichtigsten Staates der USA anschaue.  

Anzeige

Derzeit gilt es im Haushalt ein Loch von 20 Milliarden Dollar zu stopfen. Und dabei erweisen sich der Heimatstaat der US-High-Tech-Industrie einmal mehr als innovationsfreudig. Gestern wurde im Senat einstimmig ein Gesetzesentwurf beschlossen, mit dem die Einführung digitaler Nummernschilder geprüft werden soll.   

Die elektronischen Kennzeichen könnten auch die Einblendung von Werbung ermöglichen und so Geld in die Kassen spülen. Über die technischen Details oder die Frage, ob man sich gegen die Werbetafeln am Auto sperren kann, ist noch wenig bekannt. Derzeit geht es darum, eine Studie durchzuführen, die mögliche Szenarien durchspielt. In US-Medien wird darüber spekuliert, mögliche Werbeeinblendungen könnten immer dann erfolgen, wenn ein Fahrzeug mehr als vier Sekunden hält, um den Verkehr nicht zu stören.

Schon jetzt sind Nummernschilder eine beliebte Einnahmequelle. Arnold Schwarzenegger warb gerade für die Kampagne „Eine Million Kunst-Nummernschilder“.

Durch den Verkauf der speziellen vom Künstler Wayne Thiebaud gestalteten Nummernschilder sollen so bis Jahresende 40 Millionen Dollar für kulturelle Zwecke zusammen kommen. Die Kunst-Kennzeichen wurden 1994 eingeführt und seitdem rund 125 000 mal verkauft. 

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%