Stau-Prognose: Es wird voll, sehr voll

Stau-Prognose: Es wird voll, sehr voll

, aktualisiert 06. Juli 2016, 13:03 Uhr
Bild vergrößern

Quelle:Handelsblatt Online

Mit dem Ferienbeginn in NRW sowie in einigen Teilen der Niederlande kommt auf Deutschland die nächste große Reisewelle zu. Besonders am Freitagnachmittag sowie am Samstag und Sonntag wird es eng auf einigen Autobahnen.

MünchenMit Nordrhein-Westfalen startet das bevölkerungsreichste Bundesland in dieser Woche in die Sommerferien. Die Verkehrsexperten des Auto Club Europa (ACE) gehen deshalb am kommenden Wochenende (8.–10.7.2016) von teilweise langen Staus aus – vor allem im Gebiet Rhein-Ruhr um die großen Ballungsräume Essen, Düsseldorf und Köln sowie in Richtung Süden und an die Küsten der Nord- und Ostsee.

Auch die Autobahnen in Richtung Holland und über Belgien Richtung Nord- und Westfrankreich sind voll, weil auch in Frankreich und in Mittelholland die Sommerferien beginnen. Mit Staus und stockendem Verkehr ist auch im Osten Frankreichs und in Richtung Mittelmeerküste zu rechnen.

Anzeige

Rückreisende Urlauber aus Skandinavien und Nord- und Ostdeutschland sind am Sonnabendnachmittag und Sonntag ebenfalls unterwegs.

Erleichternd für den Reiseverkehr wirkt das erweiterte Lkw-Fahrverbot (für Nutzfahrzeuge ab 7,5 Tonnen), das seit Anfang des Monats in Kraft ist.

Das Fahrverbot gilt zusätzlich zu den bereits bestehenden Sonntagsfahrverboten auch an allen Sonnabenden im Juli und August (ab 07:00 Uhr). Betroffen davon sind alle Autobahnen und einige Bundesstraßen.

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko sind
die Großräume Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Hamburg, Berlin, München und Stuttgart,
die A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck,
die A 2 Berlin – Hannover – Dortmund,
die A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen – Arnheim,
die A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck – Köln – Aachen,
die A 5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel,
die A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg,
die A 7 Flensburg – Hamburg – Hannover – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte,
die A 7 Kassel – Hannover – Hamburg – Flensburg und
die A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg (beide Richtungen) sowie
die A 9 Berlin – Nürnberg – München (beide Richtungen).

Mit Staus muss zudem auf der A 40 Venlo – Duisburg – Essen,
der A45 Dortmund – Gießen, der A 81 Heilbronn – Stuttgart – Singen,
der A 93 Rosenheim – Kiefersfelden,
der A 95 München – Garmisch-Partenkirchen,
der A96 München – Lindau und
der A 99 Umfahrung München gerechnet werden.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%