Die Technik-Highlights der Woche: Bilderrahmen mit eingebautem Musik-Player

Die Technik-Highlights der Woche: Bilderrahmen mit eingebautem Musik-Player

Manches Technikspielzeug mutet wie ein verspäteter Aprilscherz an. Doch es gibt sie wirklich, die Full-HD-Kameras für die Westentasche, WLAN-Router fürs Auto, E-Mail-Filter im Handys und Bilderrahmen mit eingebautem MP3-Player – alles in den Technik-Highlights der Woche.

Klein, kleiner, Mini-HD-Cam

Bild vergrößern

Sonys kompakter Camcorder HDR-TG7 ist der derzeit kleinste Full-HD-Camcorder der Welt

Wer bei Taufen oder Hochzeiten mit ausgefallener Technik punkten will, muss sich mittlerweile ganz schön ins Zeug legen. Doch für diesen Sommer gibt es einen heißen Tipp, mit dem Ihnen Onkel Wolfgangs Vollformat-Spiegelreflex nicht mal ein leises Lächeln abnötigt. Sonys Full HD Handycam HDR-TG7 ist einerseits ein Mini-Camcorder, den Sie locker mit einer Hand bedienen können. Andererseits zeichnet das Gerät Videos in Full-HD-Auflösung auf.

Außen wird die kleine Kamera von einem Titan-Gehäuse mit spezieller Beschichtung geschützt, denn die Innereien sind kostbar: 16 Gigabyte Speicher (für bis zu sechs Stunden HD-Material) sowie ein eingebauter GPS-Empfänger sind die Highlights. Wer die Aufnahmekapazität erweitern will, kann über Memory-Sticks nachrüsten. Die Funktion "Highlight Playback" schneidet die besten Aufnahmen eigenständig zu einem Mini-Video zusammen. Leider lassen sich diese Schnellschnitte nur über die Kamera abspielen. Das Gerät kommt im Mai auf den Markt und wird rund 900 Euro kosten.

Anzeige

Bankgeschäfte per Handy erledigen

Start Finanz will Bankgeschäfte per Handy vorantreiben. Dafür hat der Software-Hersteller das Programm STARmoney mobi entwickelt. Damit lassen sich Kontostände abrufen und auch Überweisungen per Mobilfunknetz vornehmen. Die Software unterstützt Giro-, Tagesgeld-, Spar-, Darlehens-, Festgeld- und Kreditkartenkonten. Achtung: Wer sich für das Programm interessiert, sollte vorher die 30 Tage gültige Testversion ausprobieren. Der Grund: Nicht jedes Konto bei jeder Bank funktioniert. In Kürze ist auch eine eigene Software für iPhone und iPod touch geplant. Die Software kostet 14,90 Euro.

Skype fürs iPhone

Endlich gibt es auch eine Skype-Version fürs iPhone

Endlich gibt es auch eine Skype-Version fürs iPhone

Auf vielen Wunschlisten für iPhone-Programme stand seit der Veröffentlichung von Apples Smartphone Skype ganz oben. Der Grund: Mit der Telefonie-Software kann man über WLAN kostenlos telefonieren. Jetzt gibt es Skype für iPhone und iPod touch über den AppStore kostenlos zum Download. Ein Pferdefuß ist, dass Internet-Telefongespräche nicht über UMTS funktionieren. Hier hat T-Mobile einen Riegel vorgeschoben, denn schließlich will man fleißig Telefongebühren kassieren. Über WLAN können Skype-Nutzer aber kostenlos telefonieren. Anrufe von Skype aus ins Fest- oder Mobilnetz sind dagegen kostenpflichtig. Textnachrichten können Nutzer dagegen über alle Kanäle verschicken.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%