Die Technik-Highlights der Woche: Computer auf Schrumpf-Kur

Die Technik-Highlights der Woche: Computer auf Schrumpf-Kur

Klein, integriert, kompakt – das ist der gemeinsame Nenner der Produkte, die der wiwo-Redaktion diese Woche aufgefallen sind. Mit von der Partie sind ein Desktop-PC, ein Heimkino-System und sogar ein Autoschlüssel.

Asus-Rechner mit Touchscreen

Bild vergrößern

Highlight Touchscreen: Den Kompakt-PC von Asus steuert der Besitzer per Stift oder mit dem Finger auf dem Display.

Nachdem seit einigen Monaten so genannte Netbooks, superkompakte Mini-Laptops, die Herzen der Kunden erobern, sind jetzt die Desktop-PCs dran. Trendsetter Asus hat einen Komplettrechner mit Touchscreen im Angebot, den Eee Top.

Schon das Display fällt mit 15,6 Zoll klein aus, üblich sind heute Monitore um die 20 Zoll. Das Highlight ist die Touchscreen-Technik. Der Anwender kann per Finger oder mit einem Stift Programme starten oder Fenster verschieben. Und auch die Technik unter der Haube kann sich sehen lassen: Im Eee Top stecken ein aktueller Atom-Prozessor von Intel sowie ein Gigabyte Arbeitsspeicher, Gigabit-Ethernet, WLAN, eine 160 Gigabyte große SATA-Festplatte und eine Webcam.

Anzeige

Auch Stereolautsprecher und ein Mikrofonanschluss finden noch irgendwie Platz. Im November stehen die Geräte ab 500 Euro in den Läden. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. Asus hofft, dass die kompakten PCs den Erfolg des Netbooks auf dem Desktop wiederholen. Das wird davon abhängen, wie sehr sich die Massen von der Touchscreen-Idee begeistern lassen.

Philips Mini-Heimkino-System

Heimkino-Sound im Kompaktformat: Philips Cinema One CTS4000

Heimkino-Sound im Kompaktformat: Philips Cinema One CTS4000

Auch im Heimkino werden die Geräte derzeit gnadenlos geschrumpft. So packt Philips gleich ein komplettes Heimkino-Soundsystem in ein Gehäuse, das nicht mal so groß ist wie ein Fußball. Das Cinema One CTS4000 beherbergt DVD-Player, 5.1-Verstärker, vier Lautsprecher, Subwoofer und einen iPod-Anschluss.

Den ganz großen Heimkino-Klang kann man hier natürlich nicht erwarten. Der Subwoofer hat nur einen Durchmesser von vier Zoll und die Gesamtausgangsleistung aller fünf Lautsprecher liegt bei 50 Watt. Immerhin ist die Elektronik auf dem aktuellen Stand und spielt alles ab, was im Heimkino Lärm macht: Dolby Digital, DTS, MPEG2 Multichannel, DivX, MPEG1/2/4 sowie WMV abspielen. Der Philips Cinema One CTS4000 ist ab sofort für rund 450 Euro im Handel erhältlich. Fazit: Nettes Soundsystem fürs Appartment.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%