Die Technik-Highlights der Woche: Helden des Alltags

Die Technik-Highlights der Woche: Helden des Alltags

Technik-Highlights müssen nicht zwangsläufig durch Superlative beeindrucken, die ersten ihrer Art sein oder anderweitig mit Getöse daherkommen. Oftmals sind es die kleinen und leisen, aber nicht minder hilfreichen Produkte, die das IT-Leben einfacher machen.

Wasser- und staubdichte Urlaubskamera

Bild vergrößern

Agfaphoto stellt mit der bunten DC-600uw eine wasser- und staubdichte Kompaktkamera vor

Pünktlich zu den Sommerferien stellt Agfaphoto die passende Urlaubskamera vor. Die DC-600uw ist laut Hersteller bis zu 10 Meter wasserdicht und soll auch in staubigen Umgebungen wie einem Sandstrand keinen Schaden nehmen. Die Sechs-Megapixel-Kamera nimmt bis zu 2816 mal 2112 abmessende Bilder auf und arbeitet mit einer festen Brennerweite von 36,5 Millimeter im Kleinbildformat. Auf einen optischen Sucher hat Agfaphoto verzichtet, stattdessen nehmen Fotografen alle Aufnahmeeinstellungen über das 2,4 Zoll durchmessende LC-Display vor. Neben Schnappschüssen können Urlauber mit der Kompaktkamera auch Videos in einer YouTube-kompatiblen Größe von 640 mal 480 Pixel aufnehmen. Die Agfaphoto DC-600uw unterstützt SD- und SDHC-Karten und ist für rund 150 Euro erhältlich.

Einheitliches Handy-Ladegerät kommt 2010

Wer mehrere Handys besitzt, kennt das Problem: Jedes Mobiltelefon kommt mit einer individuellen Ladegerät-Schnittstelle und benötigt deswegen ein eigenes Netzteil. Weil dadurch jährlich mehrere tausend Tonnen Elektronikschrott entstehen, hat die EU-Kommission die Hersteller bereits zum wiederholten Mal aufgefordert, sich auf ein gemeinsames Format für Handy-Ladegeräte zu einigen. Nun ist es endlich soweit: Laut dem Herstellerverband Bitkom haben die Branchengrößen wie Apple, LG, Motorola, NEC, Samsung und Sony Ericsson darauf geeinigt, einheitliche und energiesparende Netzteile zu entwickeln. Die ersten auf dem neuen Standard basierenden Handys sollen 2010 auf den Markt kommen und nutzen den Micro-USB-Anschluß für das Einheits-Ladegerät.

Anzeige

Stromspar-NAS

Das Buffalo-NAS Terastation Duo bietet zwei Festplatteneinschübe, bis zu 2 TByte Speicherplatz sowie zahlreiche Stromsparfunktionen Quelle: Buffalo

Das Buffalo-NAS Terastation Duo bietet zwei Festplatteneinschübe, bis zu 2 TByte Speicherplatz sowie zahlreiche Stromsparfunktionen

Bild: Buffalo

Ein NAS-Laufwerk macht in kleinen Büros und neben dem heimischen Schreibtisch eine gute Figur als zentraler Datenspeicher. Auch die Buffalo Terastation Duo ist da keine Ausnahme: Das nominell für GBit-Ethernet ausgelegte NAS kommt je nach Ausführung mit einem oder zwei Terrabyte Speicherplatz, der sich auf zwei interne Festplatten verteilt. Die Laufwerke lassen sich wahlweise im schnellen RAID-0-Modus betreiben oder speichern als RAID-1-Verbund Backups redundant.  

Misstrauische Naturen können den Festplatteninhalt wahlweise per AES-128-Chiffre verschlüsseln – wie stark sich das allerdings auf die Ethernet-Performance auswirkt, sagt Buffalo nicht. Um die Stromkosten nicht unnötig nach oben zu treiben, kommt die Terastation Duo mit allerlei Stromsparfunktionen wie einem sensorgesteuerten Lüfter und zeitgesteuertem Betrieb. User können den Datenknecht wahlweise auch per "Web Access" über das Internet und per iPhone administrieren. Die 1-TByte-Variante der Terastation Duo kostet rund 570 Euro, das Zwei-Terrabyte-Modell etwa 700 Euro.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%