Angriff auf den Geldbeutel: Jede fünfte Phishing-Attacke zielt auf Online-Banking

Angriff auf den Geldbeutel: Jede fünfte Phishing-Attacke zielt auf Online-Banking

Cyberkriminelle haben es auf Zugangsdaten zu Konten abgesehen. Weil der Markt wächst, lohnt sich das Geschäft mit den illegalen Daten.

Online-Banker aufgepasst: Jeder fünfte Phishing-Versuch hat es auf die Zugangsdaten für Finanztransaktionen im Internet abgesehen. Das zeigt eine neue Analyse des Sicherheitsexperten Kaspersky Security Networks. Danach zielten 20,6 Prozent aller aufgezeichneten Attacken zwischen Mai 2012 und April 2013 auf Online-Konten bei Banken und Finanzdienstleistern ab.

Das Phishing ist bei Cyberkriminellen offensichtlich immer noch sehr beliebt. Dass vor allem Bankdaten für sie profitabel sind, hat einen einfachen Grund. Während die Zugangsdaten zu Sozialen Netzwerken, E-Mail-Konten oder Konten bei Suchmaschinen erst noch verkauft werden müssen, um tatsächlich Geld damit zu verdienen, lässt sich mit der Erschleichung von Zugangsdaten zu Bankkonten oder Konten bei Online-Shops direkt Kasse machen. Das erklärt, warum bereits jeder fünfte Phishing-Versuch auf derartige Nutzerdaten abzielt.

Anzeige

Die Ergebnisse werden durch eine zweite Umfrage von B2B International und Kaspersky Lab indirekt untermauert. Darin gaben 37 Prozent der befragten Banken an, während der vergangenen zwölf Monate mindestens einmal von einer Phishing-Attacke betroffen gewesen zu sein.

Weitere Artikel

Online-Banking ist in Deutschland sehr beliebt. Nach Angaben der Bitkom erledigen bereits 28 Millionen Nutzer ihre Bankgeschäfte im Internet. Damit gehören über 45 Prozent aller Bundesbürger im Alter von 16 bis 74 Jahren zu den sogenannten Web-Bürgern, die auch beim Online-Banking auf das Web vertrauen. Im EU-europäischen Schnitt sind es erst 38 Prozent. Auch beim Online-Banking werden mobile Geräte immer beliebter. Laut Bitkom fragt jeder fünfte deutsche Besitzer eines Smartphones seinen aktuellen Kontostand mobil ab oder tätigt unterwegs Überweisungen und Wertpapierkäufe. Hochsensible Aktivitäten also, auf die auch Cyberkriminelle längst mehr als nur ein Auge geworfen haben. 

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%