Brillenmarkt: Apollo-Optik steigt ins Online-Geschäft ein

exklusivBrillenmarkt: Apollo-Optik steigt ins Online-Geschäft ein

Bild vergrößern
von Thomas Kuhn

Apollo, Deutschlands zweitgrößter Optik-Filialist, startet jetzt einen eigenen Online-Shop.

Der nach Fielmann mit rund gut 450 Millionen Euro Nettoumsatz zweitgrößte deutsche Optik-Filialist Apollo startet diese Woche den Internet-Verkauf von Brillen. Mit dem Online-Shop reagiert Apollo auf die zunehmende Internet-Konkurrenz. Anbieter wie Mr. Spex, Brillen.de oder Brille24 hatten vergangenes Jahr rund 225 Millionen Euro umgesetzt und waren damit doppelt so schnell gewachsen wie der Umsatz der stationären Händler.

„Wenn Kunden im Netz kaufen wollen, bieten wir das an“, sagte Apollo-Deutschlandchef Jörg Ehmer der WirtschaftsWoche. Wegen des Anpassungsaufwandes beschränkt er das Angebot allerdings vorerst auf Einstärkenbrillen. Konkurrent Fielmann dagegen verzichtet weiterhin aufs Onlinegeschäft. Man werde dort erst einsteigen, wenn Brillen am heimischen PC angepasst werden könnten, hatte Firmengründer Günther Fielmann zuletzt im Frühjahr betont.

Anzeige

Sie lesen eine Vorab-Meldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%