Chaos Computer Club: Hackerkongress kommuniziert in eigenen Telefonnetzen

Chaos Computer Club: Hackerkongress kommuniziert in eigenen Telefonnetzen

Bild vergrößern

Besucher des Kongresses des Chaos Computer Clubs (CCC) spielen mit ihrem digitalem Spiegelbild.

In Hamburg trifft sich die Hacker-Community. Um sicher kommunizieren zu können, haben sie eigene Telefonnetze aufgebaut.

Hacker haben ihre Kommunikation gern unter eigener Kontrolle. Auf ihrem Kongress in Hamburg haben sie gleich zwei Telefonnetze aufgebaut. Im GSM-Mobilfunknetz meldeten sich bis Montagmorgen mehr als 2000 Teilnehmer an, im Netz für den Funkstandard DECT waren es mehr als 1500, wie ein Sprecher des Eventphone-Projekts mitteilte. Für das GSM-Netz wurden etwa 40 Antennen im Hamburger Kongresszentrum aufgebaut.

Der Mobilfunkexperte Harald Welte stellte am Sonntagabend seine Entwicklung einer Open-Source-Mobilfunktechnik für den UMTS-Standard vor. Dabei habe er eine Vielzahl von Protokoll-Schichten etwa für die Anmeldung von Handys am Netz eingerichtet, erklärte Welte. „Jetzt kann der Spaß beginnen.“

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%