Cloud: Was Sie über die Wolke wissen müssen

Cloud: Was Sie über die Wolke wissen müssen

von Michael Kroker

Welche Dienste gibt es? Sind die Anbieter gut und sicher genug? Was kostet ein verlässlicher Cloud-Dienst? Die WirtschaftsWoche antwortet.

Welche unterschiedlichen Cloud-Dienste gibt es?

Die Cloud-Dienste für Endkunden beinhalten auf der einen Seite Unterhaltungsangebote, auf der anderen Seite Computerprogramme für Büroanwendungen. Aktuell die bekanntesten Dienste sind Dropbox, Hi Drive oder Cloudsafe. Sie arbeiten wie gigantische Festplatten oder Datenspeicher im Internet. Statt auf dem eigenen Rechner oder Smartphone kann der Nutzer seine Daten dort ablegen und dann von jedem beliebigen internetfähigen Gerät auf sie zugreifen, sei es PC, Tablet-Computer oder Smartphone.

Anzeige

Relativ neu sind Musikangebote aus der Cloud. Anbieter wie Rdio oder Simfy halten dabei die Musiktitel auf ihren eigenen Servern im Internet vor; der Nutzer kann einen Song von dort via Web-Streaming hören, ohne die eigentlichen Daten speichern u müssen. Ähnlich funktionieren Cloud-Video- und TV-Angebote wie Zattoo oder Maxdome.

CeBIT Telekom hofft auf die Wolke

Das Cloud-Computing-Segement wächst rasant, doch zurzeit setzt die Telekom lediglich 500 Millionen Euro damit um. Der Konzernchef René Obermann möcht das nun ändern.

Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel präsentiert der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG, Rene Obermann, beim sogenannten Kanzlerrundgang auf der CeBIT 2012 die "De-Mail". Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff schaut währenddessen zu. Quelle: dapd

Zu den Cloud-Unterhaltungsangeboten zählt zudem die ganze Palette der Online-Spiele. Apple mit iCloud und die Deutsche Telekom mit dem Mediencenter haben zudem Cloud-Angebote, die gleich mehrere Dienstleistungen wie etwa Datenspeicher und Cloud-Musik miteinander verknüpfen. Microsoft will auf diesem Feld in seiner Betriebssystem-Neuauflage Windows 8 nachziehen.

Auch Büroanwendungen wandern zunehmend in die Internet-Wolke: So lassen sich Textdokumente, Tabellenkalkulationen oder Präsentationen inzwischen auch auf einfache Weise im Web erstellen, etwa mithilfe von Google Apps oder IBM Docs. Wie bei allen Cloud-Anwendungen ist auch hierbei nur ein Browser notwendig; bei Smartphone oder Tablet-Rechner geschieht der Zugriff auf die Dienste via App.

Anzeige

6 Kommentare zu Cloud: Was Sie über die Wolke wissen müssen

  • Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich als Enduserin etwas mit der "Wolke" anfangen kann.
    Mein Smartphone hat 32GB Speicher, mein Galaxy-Tab ebenfalls.
    Mein Premium-email-Anbieter bietet mir unbegrenzte Speicherkapazität in seinem Smart-Drive. Mein ipod hat 160GB Kapazität für 22 000 Songs.
    Die Speicherkapazität, die ich in meiner Handtasche herumtragen kann, ist nahezu unbegrenzt.
    Wozu brauche ich also eine Cloud?
    Ich denke mir, dass dies wieder eine Schnapsidee von umsatzgierigen IT-Firmen ist.
    Leider ohne mich.

  • Klasse Aussichten bei den aktuellen Roaming-Gebühren. Wer beschäftigt sich eigentlich mit diesem Thema für die kommende Urlaubsreisen?

  • cloud speicher macht insofern sinn als dass ich den content den ich dort ablege, bequem und einfach mit anderen teilen kann, ohne dass ich mit meinem speichergerät wohin laufen muss. da gibt es anbieter wie sand am meer. dropbox, wuala, livedrive etc. den überblick verliert man schnell. cloud speicher gegenüber speichergeräten noch den zusatzvorteil, dass er nicht gestohlen werden. wenn ich mein handy, mein usb stick etc. verloren habe, dann sind auch meine daten weg. in die cloud kann ich von überall zugreifen und mit jedem gerät zugreifen. wenn man auf sicherheit setzen möchten und den patriot act als filter kriterium miteinbezieht, so wird die liste der anbieter schon deutlich dezimiert. dropbox bspw. fällt da schon weg. wuala und vor allem folio cloud von fabasoft stechen da besonders als seriöse anbieter hervor.

Alle Kommentare lesen
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%