Dringend Passwort ändern: Erbeutete Fritzbox-Daten werden ausgenutzt

Dringend Passwort ändern: Erbeutete Fritzbox-Daten werden ausgenutzt

Bild vergrößern

Nutzer von Fritzbox-Routern sollten ihr Passwort dringend ändern.

Nachdem die Angriffe auf die Fritzbox-Router bekannt wurden, gab Hersteller AVM Updates heraus. Doch offenbar wurden schon zuvor Daten abgegriffen: User, die ihr Passwort nicht änderten, werden nun ausgenutzt.

Durch unerklärlich hohe Telefonrechnungen wurde AVM Anfang des Jahres auf ein Sicherheitsleck bei seinen Fritzbox-Routern aufmerksam. Das Unternehmen gab zahlreiche Updates heraus, doch anscheinend konnten die Täter schon zuvor zahlreiche Zugangsdaten abgreifen. Wie das IT-Portal "Heise" berichtet, gibt es aktuell wieder eine Häufung von Betrugsfällen, bei denen die Voice over IP(VoIP)-Zugänge von Fritzbox-Nutzern für teure Auslandstelefonate missbraucht wurden.

Die Betroffenen hatten zwar die Sicherheitsupdates von AVM installiert, jedoch ihr VoIP-Passwort unverändert beibehalten. Wahrscheinlich wurden ihre Daten schon vor den Updates gestohlen. Ein genauer Zeitpunkt lässt sich nicht feststellen, weil das Abgreifen der Daten keine Spuren hinterlässt. Es soll seit Ende Februar bereits ein Schaden in Höhe von 200.000 Euro entstanden sein.

Anzeige

Weitere Artikel

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden nur Fritzbox-Nutzer angegriffen, die den Fernzugriff am Router aktiviert hatten. Wer diesen Zugriff nutzt, sollte also umgehend alle in der Fritzbox hinterlegten Passwörter ändern, insbesondere das für die VoIP-Telefonie. Accounts unbekannter Nutzer sollten unbedingt gelöscht werden - ebenso unbekannte Telefone, die in den Einstellungen auftauchen. Darüber hinaus wird dazu geraten, unbedingt die Sicherheitsupdates zu installieren, da laut "Heise" der Zugriff nicht nur über den Fernzugriff sondern auch über präparierte Internetseiten und E-Mails möglich ist.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%