DSL- und Kabelanschlüsse: Breitband: Konkurrenz sitzt der Telekom im Nacken

ThemaInternet

DSL- und Kabelanschlüsse: Breitband: Konkurrenz sitzt der Telekom im Nacken

Wo surft es sich am schnellsten? Eine aktuelle Datenanalyse des Magazins Connect zeigt, welche Anbieter mit dem besten Angebot aufwarten.

In Sachen Festnetzqualität hat die Telekom immer noch die Nase vorne. Doch die Konkurrenz hat aufgeholt. Der Kabelanbieter Unitymedia aus Köln überzeugt mit seinem Angebot, und auch O2/Telefonica hat sich stark verbessert – zum Vorteil für die Kunden. Andere hingegen kämpfen immer noch mit langsamen Verbindungen, wenn die Leitungen durch massiven Datenverkehr verstopft werden.

Die Ergebnisse hat das IT-Magazin Connect gemeinsam mit dem Festnetzexperten Zafaco ermittelt. Dafür haben die Verantwortlichen die Breitbandqualität in Deutschland anhand 1,6 Millionen ausgewerteter Daten überprüft. Erstmals berücksichtigen die Forscher die zunehmende Nutzung von IP- und Internetkommunikation, in dem die Ergebnisse für die Sprach- und die Datenübertragung für das Gesamturteil gleich bewertet wurden.

Anzeige

Den Spitzenplatz vom Vorjahr konnte auch dieses Mal die Deutsche Telekom halten. „Die getesteten Telekom-DSL-Anschlüsse überzeugen mit hoher stabiler Rundum-Performance“, heißt es seitens Connect. Und das sowohl beim Sprach- als auch beim Datenverkehr. Doch der Bonner DSL-Provider  hat starke Konkurrenz bekommen.

Der Kölner Konzern Unitymedia punktet mit seinem Angebot, dass über die gut ausgebauten Kabelnetze läuft. Diese Infrastruktur möchte auch der Drittplatzierte im Ranking, Vodafone, für sich nutzen. Aktuell will das Unternehmen für fast elf Milliarden Euro Kabel Deutschland kaufen. Dabei fällt das Netzangebot mit dem Urteil „befriedigend“  im Breitband-Test eher durch.

Die Anbieter 1&1 und Kabel BW landen im Mittelfeld, wobei das schlechte Ergebnis der Baden-Württemberger auf Netzausfälle zurückzuführen ist. Telefonica/O2 konnte sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich um eine Gesamtnote steigern.

Im Einzelnen erreichte die Telekom das Testurteil sehr gut mit 450 Punkten, gefolgt von Unitymedia (sehr gut, 448 Punkte), Vodafone (gut, 422 Punkte), 1&1 (gut, 415 Punkte), Kabel BW (gut, 411 Punkte), Telefonica/O2 (gut, 376 Punkte) sowie Kabel Deutschland (befriedigend, 374 Punkte).

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%