Facebook gegen Google : Soziales Netzwerk will offenbar aus dem Play Store aussteigen

Facebook gegen Google : Soziales Netzwerk will offenbar aus dem Play Store aussteigen

Bild vergrößern

Laut Medienberichten will sich Facebook aus dem Google Play Store zurückziehen.

Die Lage zwischen Facebook und Google ist angespannt. Deshalb will das Netzwerk offenbar aus dem Google Play Store aussteigen. Seit Längerem versucht Facebook, sich von Google zu emanzipieren.

Facebook bereitet sich nach einem Bericht des Branchendienstes „The Information“ seit Jahren auf einen möglichen Rückzug aus dem Google Play Store für Android-Apps vor. Hintergrund des geheimen Projektes seien Spannungen zwischen Facebook und Google.

Im Rahmen der Ausstiegsvorbereitungen wurde dem Bericht zufolge auch mit absichtlich verursachten Störungen getestet, ob die Anwender der Facebook-App bereit sind, auf einen mobilen Web-Browser zu wechseln, um das soziale Netzwerk weiter zu nutzen. Dieser einmalige Test, der die App abstürzen ließ und für mehrere Stunden unbenutzbar machte, habe aber bereits schon vor Jahren stattgefunden.

Anzeige

Facebook versucht seit geraumer Zeit, möglichst unabhängig von Google agieren zu können. In diesem Zusammenhang habe Facebook sich darauf vorbereitet, seinen Nutzern den Download einer App auch außerhalb von Google Play anzubieten. Im Gegensatz zum Apple-System iOS für iPhone und iPad, wo Apps nur aus dem offiziellen Store von Apple heruntergeladen können, haben Nutzer von Android-Geräten die Auswahl zwischen mehreren Download-Optionen.

Weitere Artikel

Facebook habe außerdem daran gearbeitet, Google Maps durch eine eigene Karten-Anwendung auszutauschen. Auch bei den Benachrichtigungen auf den Android-Geräten und der Bezahl-Infrastruktur suche Facebook nach Alternativen zu den Google-Diensten.

Zuletzt hätten die Teams von Google und Facebook allerdings intensiv zusammengearbeitet, um die Facebook-App für die Vielzahl unterschiedlicher Varianten von Android-Geräten zu optimieren, berichtet „The Information“ weiter. Trotzdem sei es möglich, dass Facebook-Chef Mark Zuckerberg einen Rückzug aus Google Play anordnen könne, um eine stärkere Kontrolle über die Facebook-App und das damit verbundene Geschäft zu haben. Ein Facebook-Sprecher habe den Bericht nicht kommentieren wollen.

Anzeige

1 Kommentar zu Facebook gegen Google : Soziales Netzwerk will offenbar aus dem Play Store aussteigen

  • Na umso besser, dann wird man dieses Überwachungswerkzeug los oder bekommt es erst gar nicht aufgespielt.

    Hoffentlich folgen die Provider dem guten Beispiel und machen künftig keine Vorinstallationen der Facebook Schnüffelsoftware mehr.

    Schlimm genung ist, dass eine ganze Industrie sich von Facebook und "jetzt auf Facebook liken" abhängig gemacht hat oder Software eingeschränkt funktioniert, wenn man kein Facebook Connect bzw. einen Facebook Account besitzt.

    Wenn der Playstore nicht unterstützt wird, dann muss man ähnlich wie bei Amazon (Amazon Underground), die Sicherheitseinstellungen seines Telefons/Tablets deaktivieren, nur um Facebook bzw. Amazon installieren zu können... man installiert sich dann eine App, deren Installationsdatei riesig ist, die Ressourcen ohne Ende schluckt und die Sicherheit des Systems gefährdet bzw. umgeht...

    Das nimmt ähnliche Züge wie bei Amazon an, die Google Nexus Produkte (Android TV etc.) aus dem Angebot verbannt haben, weil sie Wettbewerb fürchten.

    Zeit das sich die Nutzer von Facebook lösen und die Datenkrake verbannen... aber dann kann man ja nicht mehr "infantil" jeden und alles liken.

Alle Kommentare lesen
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%