Handy-Software: Android holt Apple ein

Handy-Software: Android holt Apple ein

Bild vergrößern

In Südkorea präsentieren Models Samsung-Smartphone mit Googles Android Betriebssystem

von Thomas Kuhn

Googles Smartphone-Betriebssystem Android ist für Handykäufer inzwischen genauso attraktiv wie Apples iPhone-Software iOS – das jedenfalls ergab eine US-Studie. Binnen eines Vierteljahres hat die Apple-Plattform laut dieser Erhebung drastisch an Attraktivität verloren.

Im Juni war die Welt für Apple noch in Ordnung: Getrieben von der Euphorie für das kurz zuvor vorgestellte neue iPhone-Betriebssystem iOS 4 erklärte jeder zweite vom amerikanischen Marktforscher ChangeWave befragte US-Konsument, sein nächstes Smartphone solle mit Apples Handy-Betriebssystem arbeiten. Googles Android Plattform lag nur bei knapp jedem dritten Befragten vorn.

Zwölf Prozent weniger iPhone-Fans in drei Monaten

Nur ein Vierteljahr später ist Apples komfortabler Vorsprung zumindest in den USA dahin. In der jüngsten, Ende September abgeschlossenen und nun veröffentlichten ChangeWave-Befragung hat Android den einstigen Branchenführer Apple de facto eingeholt. 38 Prozent potenziellen iOS-Neukäufern – ein Minus von zwölf Prozentpunkten – stehen 37 Prozent Interessenten für Android gegenüber. Ein Plus von sieben Prozentpunkten für die Google-Software.

Anzeige

Weitgehend unverändert ist das Interesse an den Blackberry-Smartphones von Research in Motion. Gegenüber fünf Prozent Neukundeninteresse im Juni hat sich die Begeisterung potenzieller Neukäufer Ende September nur marginal auf sechs Prozent verbessert. Microsofts angegraute Handy-Software Windows Mobile stürzte – kurz vor der für den 11. Oktober erwarteten Markteinführung der Nachfolge-Generation Windows Phone 7 – auf nur noch ein Prozent Kaufinteresse ab. Die WebOS-Plattform des zwischenzeitlich von Hewlett-Packard übernommenen Handheld-Pioniers Palm dümpelt unverändert unterhalb der Rundungsschwelle.

Windows Mobile vor Neustart bei Kundenzufriedenheit auf dem letzten Platz

Weniger drastisch fallen die Abstände aus in der Bewertung der Zufriedenheit mit der jeweiligen Systemsoftware bei Besitzern von iPhones, Android-, Palm-, Blackberry- und Windows-Telefonen.

Hier führt Apple noch klar mit 74 Prozent der Nutzer, die mit ihrem Handy-Betriebssystem zufrieden sind, vor 65 Prozent zufriedenen Android-Telefonierern. Palm- und Blackberry-Käufer liegen mit 32 beziehungsweise 31 Prozent in der Zufriedenheit quasi gleichauf. Windows Mobile folgt mit 24 Prozent zufriedenen Kunden auf dem letzten Rang.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%