Internet: Wechseljahre für Internet-Ikonen

Internet: Wechseljahre für Internet-Ikonen

Bild vergrößern

Ein Fenster des Netscape-Browser Version 6.0 im Jahr 2000

Internet-Jahre sind Hundejahre, behauptete der Unternehmer und Netscape-Gründer Jim Clark. Folgt man der Analogie, dann sind die Internet-Ikonen der neunziger Jahre heute im Greisenalter. Das ist übertrieben, aber einige von ihnen machen gerade ihre Midlife-Crisis durch. Was machen die Stars von einst?

Netscape

Dereinst: Löste Mitte der neunziger Jahre die Dot.com-Revolution aus. Sein erfolgreicher Börsengang verursachte einen Sturm auf Internet-Aktien. Der Netscape-Browser war bald auf fast jedem Rechner zu finden und wurde als Angriff auf Microsoft gewertet. Das führte zu den so genannten Browser-Kriegen mit Microsoft, die der Softwaregigant zwar gewann, die ihm aber eine Verurteilung als Monopolist einbrachten. Netscape wurde nach finanziellen Problemen 1998 für 4,2 Milliarden Dollar in bar und Aktien von America Online (AOL) geschluckt.

Anzeige

Heute: AOL entpuppte sich als Sterbehospiz für Netscape. Der einst populärste Internet-Browser der Welt segnete am 1. Februar das Zeitliche. AOL entwickelte ihn nicht mehr weiter. Besser erging es Netscape-Gründer Marc Andreessen. Der Internet-Pionier ist heute als Unternehmer und Business Angel im Silicon Valley tätig. Im Juli 2007 verkaufte er seine Firma Oopsware für 1,6 Milliarden Dollar in bar an Hewlett Packard (HP).

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%