Lufthansa: Passagiere müssen Handys nicht mehr ausschalten

ThemaLuftfahrt

Lufthansa: Passagiere müssen Handys nicht mehr ausschalten

Lufthansa-Passagiere müssen Handys und Tablet-Computer auf vielen Flügen künftig nicht mehr ausschalten. Elektronische Geräte dürften ab März in allen Airbus -Flugzeugen der Flotte genutzt werden.

Auch europäische Flugreisende sollen bei Start und Landung demnächst Computer und Handy zumindest eingeschränkt nutzen dürfen. Ungehemmt telefonieren oder im Internet surfen können Reisende aber auch in Zukunft nicht: Lufthansa -Passagiere müssen Handys und Tablet-Computer auf vielen Flügen künftig nicht mehr ausschalten. Elektronische Geräte dürften ab März in allen Airbus -Flugzeugen der Flotte genutzt werden - und nicht mehr nur während des Fluges, sondern auch beim Start und der Landung. Das teilte die Lufthansa am Donnerstag mit. Bisher wurde befürchtet, dass die Geräte die empfindliche Elektronik der Flugzeuge stören.

Anzeige

Eine wichtige Einschränkung wird es aber auch künftig geben: Die elektronischen Begleiter müssen sich im sogenannten Flugmodus befinden - die Verbindung ins Internet über Mobilfunk muss also ausgeschaltet sein. Auf Langstreckenflügen können Passagiere aber trotzdem im Internet surfen - die Lufthansa bietet unter dem Markennamen "Flynet" einen bezahlpflichtigen Internetzugang über den Wolken an.

Nach der Zulassung durch das Luftfahrt-Bundesamt sei die Nutzung bald an Bord von 250 der insgesamt über 400 Flieger der Kranich-Airline möglich. Den Anfang hatten bei der Lufthansa die neuen 747-8 Jumbojets von Boeing gemacht, hier mussten Geräte bereits seit Januar nicht mehr ausgeschaltet werden. Bei den anderen Boeing-Maschinen gelten noch die bisherigen Regeln.

Weitere Artikel

Im Mai 2000 - also vor mehr als 13 Jahren - hat die Fluglinie Condor getestet, was passiert, wenn Fluggäste an Board Computer nutzen. Nach ersten Tests in insgesamt drei Airbus A 320 Maschinen, sollten auch Lufthansa-Passagieren schnellstmöglich in allen Maschinen während des Fluges im Netz surfen oder E-Mails versenden dürfen. Passiert ist jahrzehntelang nichts dergleichen. Schließich steht in einem Beschluss der Luftfahrzeug-Elektronik-Betriebsverordnung (Luft-EBV) von 1999, dass es "die Funktion des Handys [ist], zu senden und damit elektromagnetische Energie abzustrahlen. 

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%