Musik im Internet: Das Armenhaus für Musiker

Musik im Internet: Das Armenhaus für Musiker

Bild vergrößern

Justin Bieber bei einem Konzert in Indonesien

Das Internet sollte für viele Musiker ein Geldsegen werden - doch sie wurden bitter enttäuscht. Die spärlichen Einnahmen aus dem Onlinevertrieb landen nur selten in den Taschen der Künstler.

Diese Band wollte es anders machen, besser. Sie wollte sich nicht an eine Plattenfirma binden. Die Arctic Monkeys, vier Jungs aus dem Norden von England wollten einfach nur Musik nach ihrem Geschmack machen. Sie hatten keine Lust auf hoch bezahlte Manager, die ständig die Vorgaben ändern und nur Zahlen im Kopf haben. Also veröffentlichten sie ihre Lieder selbst: auf der Bandseite im Internet, kostenlos für jedermann.

Schon nach wenigen Wochen waren die Arctic Monkeys in der Musikszene so bekannt wie bunte Hunde. Millionenfach luden sich Fans ihre Lieder herunter, klickten auf die Webseite oder die MySpace-Seite der Band. Ohne einen Plattenvertrag in der Tasche spielten die vier Jungs aus dem Norden von England große Konzerte in ausverkauften Fußballstadien.

Anzeige

Märchen wie diese haben in der Musikbranche für Euphorie gesorgt. Teenie-Idol Justin Bieber wurde durch Youtube zum Star und die Kultband Radiohead stellte ihr Album „In Rainbows“ ebenfalls umsonst ins Netz - jeder Fan sollte freiwillig so viel zahlen, wie er wollte. Fast die Hälfte der Fans haben freiwillig für das Album gezahlt - wie viel Geld so am Ende zusammenkam, hat Radiohead jedoch nie verraten.

Die Krise schien überwunden

Nachdem das Internet in der Branche lange vor allem als großes Übel verschrien war - als der Ort, an dem Kriminelle illegal Musik tauschen, auf Kosten der Künstler und Plattenfirmen, weckten solche Erfolgsgeschichten Hoffnung. Und auch die Zahl bezahlter Downloads wuchs beständig. Immer mehr Menschen aus der Branche begriffen das Netz als Chance, das neue Vertriebskanäle öffnete, auch für unbekannte Künstler. Die Krise der Musikbranche schien überwunden, endlich.

Doch kam alles anders.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%