Musik-Streaming: Ampya und Deezer schmieden Allianz gegen Spotify

ThemaInternet

Musik-Streaming: Ampya und Deezer schmieden Allianz gegen Spotify

von Oliver Voß

Angriff auf Spotify: Gemeinsam wollen die Musikstreaming-Dienste Deezer und ProSiebens Ampya den Marktführer in Deutschland verdrängen. Auch andere Unternehmen drängen auf den wachsenden Markt.

Gerrit Schumann versucht schon seit einigen Jahren, einen dominierenden Musikstreaming-Dienst in Deutschland aufzubauen. Er war Chef von Simfy, dem deutschen Pionier in diesem Bereich, der schon 2007 begonnen hatte, Musikfans Millionen von Songs zum Abspielen über das Internet anzubieten. Doch nachdem mit Spotify der weltweite Marktführer aus Schweden vor zwei Jahren auch hierzulande startete, geriet Simfy zunehmend ins Hintertreffen.

Im vergangenen Jahr wechselte Schumann zum französischen Konkurrenten Deezer, wo er als Vizepräsident unter anderem den deutschen Markt beackert. Und dabei hat er nun einen neuen Trumpf.

Anzeige

Das Geschäft mit dem Musik-Streaming

  • Was sind Streaming-Dienste?

    Nachdem MP3-Dateien CDs und Platten ersetzten, bringt das Streaming eine vielleicht noch größere Veränderung für die Musikbranche. Denn die Nutzer zahlen nicht mehr für den Besitz von Musik, sondern deren Nutzung. Für eine Monatsgebühr erhalten sie Zugriff auf Musikkataloge mit Millionen Titeln. Zudem gibt es auch kostenlose Angebote, die über Werbung Geld einnehmen.

  • Verbreitung

    Laut dem Bundesverband der Musikindustrie haben die Streamingdienste stark an Bedeutung gewonnen. Derzeit (Stand Sommer 2014) haben sie einen Anteil von fünf Prozent am Musikmarkt. Nach Schätzungen sollen sie 2018 schon 35 Prozent des Marktes ausmachen.

  • Probleme

    Künstler kritisieren immer wieder die geringe Vergütung – pro gehörtem Stück erhalten sie Bruchteile eines Cents. Die Einnahmen sind bislang deutlich geringer als über die Verkaufsbeteiligungen. Trotzdem schreiben auch Streamingdienste wie Spotify Verluste. Wie sich die Kalkulationen von Streaminganbietern, Plattenfirmen und Musikern künftig ausbalancieren, ist eine der entscheidenden Fragen.

Denn Deezer bündelt seine Kräfte mit ProSiebenSat.1. Die Franzosen übernehmen dabei Ampya, den Musikstreamingdienst von ProSieben, die Sendergruppe erhält dafür einen Anteil an Deezer. „Wir bringen das operative Ampya-Geschäft in die Partnerschaft ein und beteiligen uns im Gegenzug an dem internationalen Streaming-Dienst“, sagt Christian Wegner, Digitalvorstand von ProSiebenSat.1.

Werbeoffensive

ProSieben hatte Ampya erst vor einem Jahr gestartet und vor allem durch massive TV-Werbung auf den eigenen Kanälen bekannt gemacht. Auf diese Weise soll künftig auch Deezer hierzulande aufholen. „Mit diesem reichweitenstarken Partner können wir die Marke bekannter machen“, sagt Schumann. Das sei der „zentrale Punkt“ für die Kooperation gewesen.

Internet-Boulevard-Portal Heftig.co-Gründer setzen auf pure Emotionen

Im exklusiven Interview mit der WirtschaftsWoche sprechen die Heftig.co-Gründer erstmals über das Geschäftsmodell hinter ihrer Plattform. Künftig wolle man auch mit Online-Werbung Geld verdienen.

Giraffen Quelle: AP

Doch ProSieben bringt noch einen weiteren Vorteil in die Partnerschaft ein: Der Sender hat für Ampya einen Deal mit Vodafone. Kunden des Mobilfunkriesen können den Musikdienst dazu buchen und erhalten ein zusätzliches Datenkontingent. „Deezer wird diese Kooperation von Ampaya übernehmen und weiter fortführen“, sagt Wegner.

Konkurrent Spotify bietet hierzulande solch ein Angebot in Kombination mit der Telekom. Deezer hat nun einen entscheidenden Wettbewerbsnachteil aufgeholt. Wie wichtig diese Kooperationen sind hat Schumann bei Simfy erlebt: „Solch eine Partnerschaft mit einem Telekommunikationsunternehmen hat gefehlt, das war ein entscheidender Wettbewerbsnachteil.“ Deezer hatte hingegen in Frankreich den dortigen Mobilfunkmarktführer Orange als Partner gewonnen und so auch gegen Spotify den Spitzenplatz erobert.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%