TV-Geräte: Wofür brauchen wir 3-D-Fernsehgeräte?

TV-Geräte: Wofür brauchen wir 3-D-Fernsehgeräte?

Bild vergrößern

Szene aus dem 3-D-Film "Avatar"

von Thomas Kuhn

Nach den Kinosälen sollen dreidimensionale Filme auch die Wohnzimmer erobern. Die nötigen 3-D-Fernseher sind so gut wie marktreif. Brauchen wir die?

Für Wim Wenders war es ein ebenso alter wie unerfüllbarer Traum. Mehr als 20 Jahre lang wollte die deutsche Regie-Ikone einen Film über Pina Bausch drehen, die weltberühmte Choreografin, und ihr Wuppertaler Tanztheater. Realisiert hat er die Idee nie. „Pinas Kunst so aufzunehmen, dass nichts auf der Strecke bliebe“, sagt der Autorenfilmer, schien ihm schlicht „nicht möglich“. Doch nun, ein halbes Jahr nach Bauschs Tod, hat Wenders mit dem Dreh begonnen. Grund des Sinneswandels ist ausgerechnet eine Technik, mit der bisher vor allem Hollywoods Action- oder Animationsfilmer ihr Publikum faszinierten: der 3-D-Film. Damit, glaubt der Regisseur, erleben die Zuschauer den Tanz, „als ob sie in einer privilegierten Reihe im Theater sitzen“.

Mit seiner Begeisterung für die neue Technik ist Wenders nicht allein. Ob die Familienkomödie „G-Force“, der Zeichentrickerfolg „Oben“ oder das Action-Spektakel „Final Destination“ – von Disneybis Warner, von Fox bis Paramount haben sich alle großen Studios der 3-D-Technik verschrieben. Jim Carreys dreidimensionale Neuverfilmung von Charles Dickens’ „Weihnachtsgeschichte“ ist Anfang November angelaufen, und das Science-Fiction-Epos „Avatar“ von Titanic-Regisseur James Cameron kommt Mitte Dezember dreidimensional in die Kinos. Zumindest auf der Leinwand haben 3-D-Filme den Massenmarkt erreicht.

Anzeige

3-D-Filme im TV noch nicht für den Massenmarkt

Ins Wohnzimmer sind sie noch nicht vorgedrungen. Das soll sich jetzt ändern. Sony-Vorstandschef Howard Stringer oder Panasonic-CEO Fumio Ohtsubo wollen mit der dritten Videodimension schon nächstes Jahr ein neues Kapitel der Heimunterhaltung aufschlagen: „2010 machen wir die nächste Generation des Fernsehens für die Masse der Zuschauer verfügbar“, verkündete Ohtsubo im Oktober bei der Eröffnung von Japans größter Elektronikmesse Ceatec in Tokio.

Manch einer reibt sich da verwundert die Augen: Ausgerechnet wenn in Deutschland das hochauflösende Fernsehen HDTV in die Gänge kommt – nach 20 Jahren Vorlauf –, sollen sich die Kunden bereits für die nächste TV-Technik begeistern? Doch der Zeitplan ist realistisch. Die nötigen TV-Geräte, die 3-D-Filme räumlich wiedergeben können, stehen vor der Marktreife. Panasonic, Sony sowie Konkurrent LG haben sie im September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert. Wettbewerber wie Sharp und Mitsubishi konterten kurz darauf mit eigenen Geräten.

„Die serienreifen Geräte dürften auf der nächsten IFA vorgestellt werden und danach in die Läden kommen“, erwartet Peter Koch, zuständiger 3-D-Experte bei LG in Deutschland. Der britische Pay-TV-Sender Sky will dann gar einen eigenen Satellitenkanal für 3-D-Filme starten.

Neue Qualität der Unterhaltung

Wer sein Wohnzimmer mit einem 3-D-Fernseher aufrüstet, erlebt tatsächlich eine neue Qualität der Unterhaltung. Das optische Erlebnis kann durchaus mit dem in 3-D-Kinos mithalten: In Sekunden hat man als Zuschauer den Eindruck, die handelnden Figuren würden sich vom Bildschirm lösen und im Raum schweben. Dank 3-D gewinnt selbst der flachste Plot, zumindest optisch, spektakulär an Tiefe.

Das gilt keineswegs nur für Effekte wie auf den Zuschauer zurasende Rennwagen oder Hubschrauber. Selbst unspektakuläre Szenen wie Kamerafahrten durch Hallen und Gänge wirken um ein Vielfaches  realer, wenn sich die Personen perspektivisch vom Hintergrund abheben.

Das optische Plus soll trotzdem nur wenig mehr kosten: „Wir zielen auf den Massenmarkt“, sagt Hiroshi Miyai, Direktor des für 3-D-Technik zuständigen Entwicklungszentrums bei Panasonic. „Die Preise der 3-D-Geräte werden nur leicht über denen klassischer Mittelklasse-Modelle liegen.“ Auch LG-Spezialist Koch kalkuliert mit 10 bis 15 Prozent Aufpreis für die räumlichen Bilder gegenüber ähnlich ausgestatteten 2-D-Fernsehern.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%