Valley Talk: Im Visier des Computers

kolumneValley Talk: Im Visier des Computers

Bild vergrößern

Künftig vertrauen US-Polizisten bei der Verbrechensbekämpfung auf Computervorhersagen à la "Minority Report"

Kolumne von Matthias Hohensee

Keine Science Fiction: Wie die US-Polizei mit Erkenntnissen aus der Erdbebenforschung versucht, Einbrüche vorherzusagen und Diebstähle zu verhindern.

Lassen sich Verbrechen durch Wahrsagerei verhindern? Im Hollywood-Thriller „Minority Report“ spielt Tom Cruise einen Polizisten, dessen Precrime genannte Abteilung mithilfe von Hellsehern künftige Morde verhindern soll. Erdacht hat das Szenario der US-Science-Fiction-Autor Philip K. Dick Mitte der Fünfzigerjahre. Regisseur Steven Spielberg und seine Drehbuchautoren siedelten es im Jahr 2054 an. In Santa Cruz, westlich des Silicon Valley gelegen, ist es schon heute Realität. Wenn auch weniger spektakulär als im Kino. Statt potenzieller Mörder werden Einbrecher gejagt. Und als Hellseher fungiert kein unter Drogen gesetztes Medium, sondern der schnöde Kollege Computer.

Seit vergangenem Sommer setzt die Polizei der 60.000-Einwohner-Stadt auf Software, die Orte potenzieller Einbrüche und Autodiebstähle vorhersagt. Jetzt liegen die ersten Vergleichsdaten vor. Demnach sank die Zahl der Einbrüche in Häuser und Autos tatsächlich um mindestens zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Autodiebstähle dagegen blieb fast gleich.

Anzeige

Sergeant Cloud Computing

Polizeichef Kevin Vogel ist es ohnehin mittlerweile leid, immer wieder mit dem Kino-Plot verglichen zu werden. Für ihn ist die Kriminalitätsvorhersage nur ein Werkzeug, um „den Einsatz von Polizeikräften effizienter zu planen“. Wie viele andere US-Kommunen musste auch Santa Cruz in den vergangenen Jahren die Zahl der Polizisten aus Kostengründen verringern. Hilfe durch High Tech liegt im Trend. Zwar nutzt die US-Polizei schon seit Mitte der Neunzigerjahre eine Compstat genannte Software, die mit statistischen Methoden Kriminalität analysiert. Doch bisher griffen die Fahnder dabei auf historische Daten zurück. Die in Santa Cruz verwendete webbasierte Software verwendet nun erstmals Echtzeitdaten und nutzt dank Cloud Computing die stetig steigende Rechenleistung aus dem Internet.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%