Verstärkung: Apple holt sich einen Social-Media-Chef

Verstärkung: Apple holt sich einen Social-Media-Chef

Bild vergrößern

Viele Nutzer von Apple-Geräten sind in sozialen Netzwerken aktiv. Wird Apple bald ihrem Beispiel folgen?

Apple stellt den ehemaligen Social-Media-Chef von Nike und Burberry ein. Will das Unternehmen künftig stärker in den sozialen Netzwerken präsent sein?

Apple baut sein Marketingteam aus: Musa Tariq, bisher bei Nike und Burberry für digitale Strategien verantwortlich, ist als „Digital Marketing Director“ künftig für die Präsenz des Unternehmens im Netz zuständig.

Apples Präsenz in den sozialen Netzwerken ist bislang eher unauffällig. Es gibt nur wenige offizielle Auftritte, darunter die Facebook-Seiten für App Store und iTunes sowie Twitter-Accounts für einige iTunes-Dienste. Die Branchenkonkurrenten Microsoft und Samsung sind da einen Schritt weiter und betreiben zahlreiche Social-Media-Kanäle, teilweise sogar unter Einbeziehung der Kunden. Geht Apple nun einen ähnlichen Weg?

Anzeige

Bei Nike kümmerte sich Tariq um die Verbreitung von Produktinformationen sowie die Zusammenarbeit mit Sportlern über soziale Medien. Besonders herausragend war eine Kampagne, in der Sportler einen Schuh in einem Video vorstellen sollten – ohne ihn konkret zu zeigen.

Für Burberry steuerte Tariq die Social-Media-Kampagne für die jährlichen Veranstaltungen während der London Fashion Show. Außerdem zeichnete er verantwortlich für die „Tweetwalk“-Kampagne, bei der im Vorfeld der London Fashion Show Outfits bereits vorgestellt wurden.

Tariq arbeitete bei Burberry bereits mit Apples Handelschefin Angela Ahrendts zusammen und leistete einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Marke. Welche Wege Apple konkret gehen will, ist bislang unklar.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%