WiFi-Hotspots: Auferstehung eines Totgeglaubten

WiFi-Hotspots: Auferstehung eines Totgeglaubten

Bild vergrößern

Mobiles Internet: In Stockholm wird LTE bereits kommerziell genutzt

von Jürgen Berke

Dramaturgen hätten keine bessere Inszenierung für diesen Auftritt finden können. Genau eine Woche vor dem Mobile World Congress, der weltgrößten Mobilfunkmesse, kündigte der schwedische Ericsson-Konzern, der Weltmarktführer unter den Netzausrüstern, die Übernahme der kleinen kanadischen Firma BelAir an.

Im Milliardengeschäft mit dem Bau von Mobilfunknetzen war das Unternehmen bislang nur eine Randnotiz. Doch das könnte sich jetzt ändern. Die 120 Mitarbeiter sind auf die Weiterentwicklung von sogenannten WiFi-Hotspots spezialisiert. Das ist diese alte bewährte Funktechnik, über die sich Laptops und Netbooks in Hotels, auf Flughäfen und auch zu Hause besonders schnell drahtlos ins Internet einwählen können.

Kurz vor dem Start der neuen Mobilfunktechnik LTE, die mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 und mehr Megabit pro Sekunde schon als Festnetzersatz gefeiert wird, galten die WiFi-Hotspots schon als Auslaufmodell. Wer braucht noch WiFi-Hotspots, wenn über LTE die Übertragung viel schneller, viel besser und vor allem viel sicherer erfolgt? 

Anzeige

Doch zur Überraschung vieler Marktbeobachter erleben die WiFi-Hotspots auf dem Mobile World Congress gerade ihren zweiten Frühling. Insbesondere die großen Telekom-Konzerne kündigen einen weiteren Ausbau dieser Uralt-Technik an. China Mobile, nach Kundenzahl der größte Mobilfunkbetreiber der Welt, will sogar eine Million Hotspots in den nächsten Jahren in Betrieb nehmen.

Mit der Übernahme reagiert Ericsson auf diesen überraschenden Trend. Denn die Mobilfunkbetreiber wollen in Zukunft mehr aus ihren WiFi-Hotspots herausholen. Vehement fordern China Mobile, aber auch andere große Netzbetreiber, eine stärkere Integration der beiden Funktechniken LTE und WiFi. Durch den Siegeszug von Smartphones, Tablet-PCs und Netbooks stoßen auch die neuen LTE-Netze schnell an ihre Kapazitätsgrenzen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%