WiWo Lunchtalk: Marcel Fratzscher, verstößt die EZB gegen deutsche Gesetze?

WiWo Lunchtalk: Marcel Fratzscher, verstößt die EZB gegen deutsche Gesetze?

Bild vergrößern

Franziska Bluhm und Tim Rahmann (rechts) moderieren den heutigen Lunchtalk

Jeden Tag um 12 Uhr sprechen wir im WiWo Lunchtalk für 15 Minuten über ein Thema. Heute war DIW-Chef Marcel Fratzscher zu den Verhandlungen beim Bundesverfassungsgericht zu Gast.

Zwei Tage lang beschäftigte sich das Bundesverfassungsgericht mit der Rechtmäßigkeit der Euro-Rettungspolitik – im Speziellen mit dem Programm zum unbegrenzten Ankauf von Staatsanleihen. Auch DIW-Chef Marcel Fratzscher war in Karlsruhe bei der Anhörung als Sachverständiger dabei und warnte bereits im Vorfeld in einem "Handelsblatt"-Interview, dass die Notenbanken durch den schwelenden Konflikt ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzten.

Fratzscher ist seit Ende Februar Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, zuvor war er Leiter der Abteilung 'International Policy Analysis' bei der EZB in Frankfurt. Wie die Anhörung verlaufen ist und welche Signale seiner Meinung nach aus Karlsruhe gesendet werden, darüber haben wir heute mit ihm gesprochen. Seit heute betreibt Herr Fratzscher nicht nur ein Blog, sondern hat auch einen Twitter-Account.

Anzeige

Wenn Sie sich beteiligen wollen - kein Problem: Schicken Sie uns Ihre Frage oder Ihren Beitrag am besten über Twitter unter dem Hashtag #lunchtalk. 

Sie wollen einmal beim "WiWo Lunchtalk" dabei sein? Dann melden Sie sich bei Franziska Bluhm.

Sie würden das alles ganz anders machen? Dann melden Sie sich erst recht!

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%