Elektrofahrräder: Die neuen High-Tech-Velos

Elektrofahrräder: Die neuen High-Tech-Velos

Bild vergrößern

Porsche Hybrid RS

von Jürgen Rees

Elektrofahrräder boomen. Jetzt steigen selbst Unternehmen wie Porsche, Bosch und VW mit High-Tech-Velos in den Markt ein.

Mühelos rollt der Freizeitradler auf seinem grünen Mountainbike bergan. Der kurvenreiche Anstieg auf die 455 Meter hohe Löwenburg, den zweithöchsten Berg im rechtsrheinischen Siebengebirge bei Bonn, ist für ihn ein Kinderspiel. Ohne erkennbare Anstrengung lässt er einen Pulk durchtrainierter Radsportler hinter sich.

Die strampeln, mit Schweißperlen auf der Stirn, dem Gipfel entgegen. Keiner ahnt: Nicht der Mountainbiker ist gedopt, es ist sein High-Tech-Rad auf dessen Rahmen der verräterische Name Porsche Hybrid RS prangt. Dessen in der Radnabe versteckter Elektromotor und der als Trinkflasche getarnte Akku nämlich bringen selbst mäßig trainierte Fahrer leichtfüßig wie nie zum Gipfel.

Anzeige

Sieg der Zweiradbranche

Es ist auch ein kleiner Sieg der Zweiradbranche über die sonst als weit innovativer geltende vierrädrige Konkurrenz. Denn woran die Autohersteller noch feilen: Umweltverträgliche, komfortable und bezahlbare Elektroantriebe, zwischen Lenkstange und Sattel ist die Technik längst etabliert – und reif für den Massenmarkt. Schon jetzt listet der Branchenkatalog Extraenergy gut 50 Elektrofahrräder in Serienfertigung. Von einem vergleichbaren Angebot können die Verfechter des Elektroautos bisher nicht mal träumen.

Zusätzlicher Schwung

Und nun bekommt der bereits boomende E-Rad-Markt noch zusätzlichen Schwung. Denn der Einstieg von Technologieunternehmen wie Porsche bringt die Extraportion Kompetenz in Leichtbau, Elektronik und Serienfertigung.

So entwickelt, neben den Zuffenhausenern, unter anderem auch der Elektronikkonzern Bosch mit dem US-Fahrradhersteller Cannondale einen Elektroantrieb. Er wird Anfang September erstmals auf der Internationalen Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen präsentiert. Dort stellt auch der japanische Shimano-Konzern, der weltgrößte Hersteller von Fahrradkomponenten, seinen E-Antrieb Steps (Shimano Total Electric Power System) vor. Anfang Mai schon zeigte Volkswagen auf der Automesse in Shanghai sein neues bik.e. Das elegante Elektroklapprad hat zwar nur 20 Kilometer Reichweite, soll aber so klein zusammenfaltbar sein, dass es in die Reserveradmulde von Autos passt.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%