Alexander Gerst: Erster Deutscher wird ISS-Kommandant

Alexander Gerst: Erster Deutscher wird ISS-Kommandant

Bild vergrößern

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst fliegt erneut ins Weltall.

Alexander Gerst schwebt bald wieder über der Erde, noch dazu als Kommandant der Internationalen Raumstation. Als erster Deutscher wird er „quasi der Kapitän auf dem Schiff“. Viele neue Aufgaben erwarten ihn.

Mit Alexander Gerst eine Treppe hinaufzugehen, ist eine Herausforderung. Denn der 40 Jahre alte Astronaut legt ein gewisses Tempo vor. Er ist sowieso gut in Form, und seit einigen Wochen trainiert er zusätzlich. Der Mann mit der athletischen Figur und dem kahlrasierten Schädel bereitet sich auf seine nächste Weltraum-Mission vor.

Schon kurz nach seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation ISS hatte er im November 2014 erklärt, er wolle gerne wieder „da hoch“. Dass dieser Traum so schnell in Erfüllung gehen dürfte, hätte der Geophysiker selbst nicht gedacht.

Anzeige

Voraussichtlich von Mai bis November 2018 wird er wieder 400 Kilometer über der Erde schweben. Und damit nicht genug: Gerst wird in der zweiten Hälfte seines Aufenthalts als erster Deutscher sogar Kapitän der Station - Kommandant im Weltraum. Es ist ein bisschen so, als würde ein Deutscher die Hauptrolle in der US-Science-Fiction Serie „Star Trek“ angeboten bekommen.

Dass es nun so gekommen ist, hat nicht nur mit Gersts fachlicher Kompetenz zu tun. Der Unicef-Botschafter ist ein Sympathieträger, wie ihn die Raumfahrt lange nicht gehabt hat. Mit seinen sehr persönlichen Facebook- und Twitter-Beiträgen aus dem All bewegte er während seiner ersten Mission viele tausend Menschen.

„Damals hat Alex uns alle im wahrsten Sinne des Wortes mitgenommen“, sagt der deutsche Astronaut Thomas Reiter (57). Er ist sicher, dass Gerst 2018 „mit seiner hervorragenden Fähigkeit zur Kommunikation“ wieder punkten kann. „Zudem ist er heute viel bekannter. Da werden ihm erst recht viele aufmerksam folgen“, meint Reiter, der 1995 und 2006 im All war.

Dennoch: Ein Deutscher als Kommandant des Außenpostens der Menschheit - könnte das problematisch sein? Gersts Antwort fällt pragmatisch aus: „Es gibt nur wenige Situationen, in denen man strikte Anweisungen geben muss. Wir sind Freunde an Bord und kennen uns seit Jahren.“ Schnelle Entscheidungen seien vom Kommandanten hauptsächlich in einem Notfall gefragt, wenn zum Beispiel ein Feuer ausbricht.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%