Fitness-Studie: Kinder sitzen mehr als je zuvor

ThemaGesundheit

Fitness-Studie: Kinder sitzen mehr als je zuvor

Bild vergrößern

In vielen deutschen Kinderzimmern gehört inzwischen moderne Unterhaltungselektronik zur Standardausstattung - das wirkt sich negativ auf die Fitness aus.

Der Sportunterricht an Schulen wird aus Kostengründen gestrichen, Freizeit wird an PC und Fernseher verbracht: Eine Studie hat die Fitness von Kindern in aller Welt über mehr als 30 Jahre beobachtet und zeigt: Die Fitness geht kontinuierlich in den Keller.

Die Jugend von heute kann mit den Zeiten, die ihre Eltern in ihrer Jugend liefen, nicht mithalten. Das ist das Ergebnis einer internationalen Vergleichsstudie, in der in Zehnjahresschritten seit 1975 Laufzeiten von 9- bis 17-Jährigen verglichen wurden. Im Durchschnitt brauchen Kinder heute 90 Sekunden länger, um eine Meile (1,6 Kilometer) zu laufen, als ihre Altersgenossen vor 30 Jahren. Die Fitness im Zusammenhang mit dem Herz-Kreislaufsystem habe jede Dekade seit 1975 durchschnittlich um fünf Prozent abgenommen.

Die Studie, bei der Daten von 25 Millionen Kindern aus 28 Ländern aus den Jahren 1964 bis 2010 ausgewertet wurden, wurde am Dienstag auf einer Konferenz der Amerikanischen Herzvereinigung in Dallas vorgestellt. Es sei die erste Studie, die eine weltweiten Rückgang der Fitness junger Menschen in der vergangenen 30 Jahren festhalte, hieß es.

Anzeige

"Es ergibt Sinn", sagte der Kinderarzt Stephen Daniels, der auch Sprecher der American Heart Association ist. "Wir haben Kinder, die weniger aktiv sind als zuvor." Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) legen den Schluss nahe, dass 80 Prozent der Kinder weltweit sich täglich nicht genug bewege. Gesundheitsexperten empfehlen für Kinder ab sechs Jahren ein Stunde mäßig gesteigerter Aktivität über den Tag verteilt. Nur ein Drittel der amerikanischen Kinder macht das.

Sport an Schulen gestrichen

"Viele Schulen haben aus wirtschaftlichen Gründen überhaupt keine körperliche Erziehung mehr", sagte Daniels. Der Leiter von Michelle Obamas Programm "Let's Move“, Sam Kass, sagte bei der Konferenz: "Wir haben derzeit die am meisten sitzende Kindergeneration in unserer Geschichte.“

Die Studie wurde unter Leitung eines Physiologen der Universität von Südaustralien, Grant Tomkinson, erstellt. Forscher analysierten 50 Studien über Lauf-Fitness - ein wichtiger Indikator für Ausdauer und der Gesundheit von Herz und Kreislauf. Darin wurde erfasst, wie weit Kinder in fünf bis 15 Minuten laufen können und wie schnell sie eine bestimmte Distanz zurücklegen können - von einer halben Meile (800 Meter) bis zwei Meilen (3,2 Kilometer). Die Kinder von heute sind 15 Prozent weniger fit als ihre Eltern, hieß es. Wenn ein junger Mensch generell nicht fit sei, dann steige die Wahrscheinlichkeit für Herzkreislauferkrankungen im späteren Leben, sagte der Gesundheitswissenschaftler.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%