Hochbegabten-Verein Mensa: Dreijähriges Wunderkind ist schlauer als Albert Einstein

Hochbegabten-Verein Mensa: Dreijähriges Wunderkind ist schlauer als Albert Einstein

Bild vergrößern

Albert Einstein schreibt am 14. Januar 1931 eine Gleichung für die Dichte der Milchstrasse an eine Tafel des Carnegie-Instituts in kalifornischen Pasadena.

Aus Bauklötzen eine Brücke bauen, puzzeln und auf einem Bein stehen – das sollten normal entwickelte Kinder im Alter von drei Jahren können müssen. Alice Amos aus England liest lieber Lehrbücher und antike Sagen.

Bei dem dreijährigen Mädchen wurde ein IQ von 162 festgestellt. Genies wie Albert Einstein können da nicht mithalten. Nun hat der Hochbegabten-Verein Mensa Alice Amos aufgenommen.

Dass ihr Mädchen ein Genie sein könnte, darauf wären die Eltern vor wenigen Monaten noch nicht gekommen. Nach Medienberichten hatten sie sich zunächst Sorgen um die Entwicklung ihrer Tochter gemacht. Die Kleine aus Guildford in der Grafschaft Surrey entwickelte sich langsamer als andere Kinder in ihrem Alter. Mit dem Sprechen begann sie dann ganz plötzlich. Danach machte sie einen regelrechten Entwicklungsschub.

Anzeige

Alice Amos begann schon im Alter von zwei Jahren zu rechnen und verschlang regelrecht Lehrbücher, die eigentlich für fünfjährige Kinder gedacht waren. Heute liest sie gerne altmodische Märchen und anspruchsvolle Werke, sagen die Eltern. Doch Alice hat auch Hobby. Sie malt, bastelt, tanzt, singt und liest gern – sagt sie selbst.

Besonders beeindruckend sind ihre Sprachkenntnisse im Englischen, heißt es seitens des Vereins Mensa. Alice Eltern sind Russen und erst vor kurzem nach England gezogen. Englisch ist Alice zweite Sprache.

Weitere Artikel

Für den Verein Mensa ist Alice kein Einzelfall. Vor drei Jahren wurde ein damals erst zweieinhalbjähriges Mädchen mit einem IQ von 156 aufgenommen und im letzten Monat ein dreijähriger Junge mit einem IQ von 136. Mit insgesamt etwa 110.000 Mitgliedern weltweit ist Mensa der größte Verein für hochbegabte Menschen. Um in Deutschland in dem Verein aufgenommen zu werden, wird ein IQ von mindestens 130 benötigt. Vor allem logisches Denken ist für die Aufnahme eine Bedingung. In Großbritannien wurde der Verein 1646 gegründet, in Deutschland entstand er 1979.

Mit etwa 110.000 Menschen ist Mensa der weltweit größte Verein für hochbegabte Menschen. 

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%