Schlechtes Wetter: Start des Raumfrachters "Dragon" verschoben

Schlechtes Wetter: Start des Raumfrachters "Dragon" verschoben

Wegen schlechten Wetters ist ein geplanter Versorgungsflug des privaten Raumfrachters "Dragon" zur Internationalen Raumstation ISS wenige Minuten vor dem Start abgebrochen worden. Am Dienstag gibt es einen neuen Versuch.

Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS muss weiter auf ihren Nachschub warten. Wegen schlechten Wetters ist der Start der umbemannten Raumfähre der Firma SpaceX um einen Tag verschoben worden. Am Montag wurde der Countdown am Weltraumbahnhof in Cape Canaveral bei zweieinhalb Minuten gestoppt, als Sturmwolken heranzogen. Allerdings ist auch für Dienstag schlechtes Wetter vorhergesagt.

Weiter Artikel

Die Raumfähre soll mehr als zwei Tonnen an Nahrungsmitteln, Geräte und Ausrüstung transportieren, darunter eine original-italienische Espresso-Maschine, die vor allem der italienischen Astronautin Samantha Cristoforetti eine Pause vom Pulverkaffee gewähren soll. Zum dritten Mal will SpaceX beim anstehenden Flug versuchen, die benutzte Trägerrakete auf einer Plattform im Ozean zu landen. Bisher hat das nicht geklappt. Mit der Wiederverwertung der normalerweise im Atlantik entsorgten Trägerraketen will SpaceX-Gründer Elon Musk Zeit und Geld sparen.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%