Weltall: Deutsche Raumfahrtbranche boomt - 2,9 Milliarden Umsatz

ThemaRaumfahrt

exklusivWeltall: Deutsche Raumfahrtbranche boomt - 2,9 Milliarden Umsatz

Bild vergrößern

Der Konzern Airbus Defense and Space (DS) in Bremen fertigt das Antriebs- und Servicemodul für das neue Nasa-Raumschiff Orion, das im Jahr 2021 vier Astronauten um den Mond herum fliegen soll.

von Andreas Menn

Starkes Wachstum bei deutschen Raumfahrtunternehmen: Der Umsatz der Branche ist im vergangenen Jahr auf 2,9 Milliarden Euro gestiegen, wie die WirtschaftsWoche aus Branchenkreisen erfahren hat.

Das ist ein sattes Plus von 17,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Arbeitskräfte wuchs um 5,7 Prozent auf 8900 Beschäftigte. Deutsche Unternehmen spielen eine Schlüsselrolle im neuen Wettrennen ins Weltall, wie die WirtschaftsWoche Ausgabe berichtet. So fertigt der Konzern Airbus Defense and Space (DS) in Bremen das Antriebs- und Servicemodul für das neue Nasa-Raumschiff Orion, das im Jahr 2021 vier Astronauten um den Mond herum fliegen soll. Der Kommunikationstechnik-Anbieter Tesat-Spacecom stattet Satelliten mit extrem schnellen Laser-Datenverbindungen aus. Und das Bochumer Unternehmen Scisys liefert die Software zur Steuerung der weltgrößten Satellitenkonstellation des US-Startups OneWeb.

„Die Weltraumwirtschaft ist im Umbruch“, sagt Noah Poponak, Analyst bei der Investmentbank Goldman Sachs. „Wir erwarten, dass hier in den nächsten zwei Jahrzehnten ein Billionen-Dollar-Markt entsteht.“ Die Geschäftsideen reichen von Erdbeobachtungssatelliten über Mondfähren bis zum Bergbau auf Asteroiden.

Anzeige

Bild vergrößern

Ausgabe 18 der WirtschaftsWoche: Monopoly um die Milchstraße - Technikverrückte Milliardäre und deutsche Mittelständler erobern das Weltall.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%