Film und Foto in Schnee und Eis: Welche Action-Cam für Ihren Winterurlaub die richtige ist

ThemaGadgets

Film und Foto in Schnee und Eis: Welche Action-Cam für Ihren Winterurlaub die richtige ist

Der Winter war früher einmal fotofreie Zeit. Zu dunkel, zu nass, zu kalt. Die Lage hat sich gründlich geändert. Mit kälteresistenten und wasserfesten Outdoorkameras kann heute jedermann tolle Videos und Fotos in Schnee und Eis produzieren. Welche Kameras für welchen Zweck taugen – und wer überhaupt keine Kamera braucht.

Die Hightech-Industrie hält doch immer wieder Überraschungen bereit. Wer hätte gedacht, dass so langweilige Kleinteile wie Brustgurt, Klebepad, Winkelgelenk oder Saugnapfhalter plötzlich zu gesuchten Accessoires von technikaffinen Lifestyle-Fans werden. Genau dies ist aber in den letzten zwei Jahren passiert. Möglich macht es der Boom bei wetterfesten Action-Kameras, die mit den genannten Kleinteilen an passender Stelle befestigt werden: am Körper, auf dem Snowboard oder am Autofenster.

Anzeige

Praxis-Tipps Gute Bilder beim Wintersport

Der Umgang mit Outdoor-Kameras und Action-Cams hat auch seine Tücken. Wiwo.de gibt Tipps für den optimalen Videodreh und zeigt in einem Crashkurs, wie man Videoclips und Standfotos zu spannenden Kurzfilm montiert.

Die WirtschaftsWoche zeigt ihnen wie ihre Bilder wirklich gut werden Quelle: REUTERS

Pionier in dieser Kameragattung ist der nordamerikanische Hersteller Woodman Labs, besser bekannt unter dem Namen Gopro. Dessen ultrakompakte Kleinstkamera Hero ist zum Kultgerät der Sport- und Action-Szene avanciert. Inzwischen tummeln sich eine ganze Reihe von Fotoherstellern auf diesem Markt. Die Begeisterung für die Action-Cams hat selbst Traditionsherstellern wie Rollei enorme Umsätze beschert. Der Umsatz von Rollei hat sich in diesem Bereich 2013 gegenüber dem Vorjahr verdreifacht. Das Unternehmen hat mehr als 150.000 Stück ausgeliefert.

Auch die Anbieter und Hersteller von Zubehörteilen freuen sich. Der Photoindustrie-Verband etwa spricht in einer Mitteilung von einem "weitreichenden Zubehörmarkt, der, entsprechend der Nutzung der Kameras, im Sekundentakt an Vielseitigkeit gewinnt".

Zwei Irrtümer

An dieser Stelle gilt es zwei Irrtümer aufzuklären. Irrtum Nummer eins: Action-Cams sind nur was für technikverliebte Sportkanonen. Vielmehr kann jeder, der gerne bei Wind und Wetter fotografiert, mit den sportlichen Kameras, spannende Videos oder Fotos mit dem gewissen Extra machen.

Einige Kamerahersteller bieten spezielle Kits für das Fotografieren im Winter an. Im Bild eine Pentax WG3. Quelle: PR

Einige Kamerahersteller bieten spezielle Kits für das Fotografieren im Winter an. Im Bild eine Pentax WG3.

Bild: PR

Irrtum Nummer zwei: Action-Cams sind was für den Sommer. Gerade beim Skifahren, Snowboarden oder auch bei der winterlichen Bergtour bewähren sich die wetterfesten Kameras. Hersteller wie Sony, Pentax  oder Rollei bieten spezielle Winter-Kits, bei denen die Kamera mit Halterungen geliefert wird, die für den Wintersport geeignet sind. Dazu gehören beispielsweise Helmgurte, Klebepads oder auch der oben erwähnte Brustgurt.

Allerdings ist die Produktvielfalt inzwischen so groß und der Markt so unübersichtlich geworden, dass man sich vor dem Kauf darüber klar werden sollte, was die Geräte eigentlich können.

Wer sich eine Outdoor-Kamera für den Winter kaufen möchte, sollte sich vorher vier Fragen stellen.

Erstens: Wie sportlich wird es?

Wie sportlich wird es genau? Wie intensiv ist das sportliche Geschehen, das man mit der Kamera festhalten möchte? Wer in ein Wellnesshotel am Tegernsee eincheckt und sich ab und zu draußen die Füße vertritt, der braucht keine Action-Cam. Er braucht maximal seine klassische Digicam, die er auch im Sommerurlaub benutzt. Oder gar keine Kamera.

Wer dagegen längere Spaziergänge macht, bei einsetzendem Schneefall nicht sofort umkehrt und die Kinder bei der Schneeballschlacht knipsen möchte, für den ist eine Outdoor-taugliche und wetterfeste Digicam das Richtige. Diese Kameras lassen sich bedienen wie eine "ganz normale" Digicam, sie sind lediglich besonders robust, kälteresistent und mit Dichtungen gegen Wasser geschützt. Beispiele hierfür sind die Kameras der Fujifilm XP-Serie.

Eine echte Action-Kamera wie Gopro oder Rollei Bullet wäre auch hier die falsche Wahl.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%