iPhone 6s, iPad, Apple Watch: Das war Apples große Show

ThemaApple

iPhone 6s, iPad, Apple Watch: Das war Apples große Show

, aktualisiert 09. September 2015, 21:47 Uhr
Bild vergrößern

Das neue iPhone 6s.

von Stephan Happel, Lisa Oenning und Matthias Hohensee

Vom üblichen Apple-Hype ist vor der Keynote des iPhone-Herstellers wenig zu spüren. Die Stimmen vor der Veranstaltung sind ungewohnt kritisch. Der Konzern muss liefern - und präsentiert das neue iPhone 6s.

+++ 21.20 Uhr +++

So, One Republic sind nach drei Liedern still. Das Licht auf der Bühne ist aus. Kein "one more thing".

Anzeige

Das also war das Apple-Event in neuer Location, vor so vielen Zuschauern wie seit Jahren nicht mehr. Wirklich überraschend war - abgesehen von der recht spaßigen Live-Foto-Funktion beim iPhone - eigentlich nichts.

Branchenkenner hatten die wesentlichen Elemente vorhergesagt:

Neue Armbänder für die Apple Watch - und deren Öffnung für externe Entwickler. Das immerhin könnte für einige spannende Entwicklungen im App-Bereich sorgen.

- Mit dem iPad Pro bringt Apple ein teure aber ernstzunehmende Alternative zu kleineren Notebooks heraus - und schafft so Konkurrenz für die Einsteigervarianten der eigenen MacBooks.

- Apple TV wird hochgerüstet und mit einer eigenen Software versehen. Auch Apps von vielen Drittanbietern und Spiele laufen künftig auf der Set-Top-Box.

- Das neue iPhone 6s ist schneller als alle seine Vorgänger, die Kameras deutlich besser. Außerdem kommt es zusätzlich in der Farbe Roségold.

Daran, dass das iPhone Apples wichtigste Cash-Cow ist (aktuell rund 60 Prozent der Erlöse), wird sich wohl auch im kommenden Jahr nichts ändern.

+++ 21.06 Uhr +++

Nach der "Das beste iPhone aller Zeiten"-Ansprache läutete Apple-Chef Tim Cook den Endspurt ein: Die Band One Republic spielt.

+++ 21.02 Uhr +++

Ab dem 25. September werden die neuen iPhones verkauft. iOS 9 kommt am 16. September.

Bild vergrößern

Das iPhone 6 gibt es mittlerweile ab 99 Dollar mit Vertrag.

+++ 21.02 Uhr +++

Die Preise für die älteren iPhones fallen deutlich. Das iPhone 6 gibt es ab 99, das iPhone 6 Plus ab 199 Dollar mit Vertrag. Das iPhone 5s ist im Vertrag kostenlos, das 5c ganz raus.

+++ 21.00 Uhr +++

Zeit für Preise mit Vertrag: 6s 16 Gigabyte - 199 Dollar, 64 Gigabyte - 299 Dollar, 128 Gigabyte -399 Dollar. Die Plus-Variante kostet je 100 Euro mehr.

+++ 20.59 Uhr +++

Oh, erster Android-Seitenhieb: Mehr und mehr Android-Nutzer wechseln zu Apple, sagt Apple-Vize Phil Schiller. "Wer kann es ihnen verübeln." Jetzt will man es ihnen leichter machen: Es gibt eine neue Android-App von Apple, die den Wechsel erleichtert.

+++ 20.54 Uhr +++

Live-Fotos verbinden die Foto-Features mit der 3D-Touch-Technik. Wer etwas kräftig auf eine belebte Straße drückt, sorgt dafür, dass die Autos wie von Geisterhand losfahren. Der Clou: Das soll voreingestellt mit jedem auf dem iPhone 6s gemachten Foto gehen. "Es sind Fotos, keine Videos", beteuert Phil.

+++ 20.52 Uhr +++

Die Gesichts-Kamera macht jetzt auch bessere Bilder. Der Grund: Die Megapixelzahl wurde von 1,2 auf 5 erhöht. Außerdem nutzt das iPhone das Display um Blitzlicht zu simulieren. "Retina Flash" heißt das im Konzernsprech.

+++ 20.50 Uhr +++

Zum Beweis hat Apple das neue iPhone 6s an Profi-Fotografen verteilt. Die Ergebnisse sind tatsächlich beeindruckend. Scharfe Details, klare Farben, gute Kontraste. Selbst bei Nacht. Was der Hobby-Selfie-Schütze davon hinbekommt, bleibt abzuwarten.

+++ 20.49 Uhr +++

Was ein Tempo: Die Hauptkamera ist neu und -Überraschung! - die beste überhaupt, sagt Phil Schiller. Sie hat 12 Megapixel, einen verbesserten Autofokus. Irgendwelche Software-Tricks sollen die Bildqualität verbessern. Phil kürzt ab: "Sie macht schönere Fotos." Glauben wir ihm erstmal. 4k-Videos sind jetzt auch drin.

+++ 20.45 Uhr +++

Auch Siri soll künftig schneller reagieren - und hat ein Intelligenz-Update bekommen. Auf der Bühne gibt sie Phil Schiller schnippische Antworten. Ab jetzt ist "Hey Siri" ständig aktiv.

+++ 20.43 Uhr +++

Zu den technischen Details (Wer abkürzen will: Alles ist schneller oder größer): Als Prozessor ist im iPhone 6s der neue A9-Chip mit 64-Bit verbaut. Der soll 90 Prozent schneller als der A8 des iPhone 6 laufen, die Grafik um 70 Prozent schneller. Eine Spiele-Demo sieht jedenfalls beeindruckend aus. Auch WLAN- und LTE-Empfang wurden verbessert. Form und Displaygröße (4,7 und 5,5 Zoll bei Plus) bleiben unverändert. Neu sind das 7000er-Aluminium und langlebigeres Glas.

+++ 20.36 Uhr +++

Mal ein paar Anwendungsbeispiele: Festes Drücken einer E-Mail im Posteingang, öffnet diese direkt. Fester Druck auf dem Startbildschirm bringt zusätzliche Befehle. Starker Druck in der Karten-App sorgt für zusätzliche Infos zu Sehenswürdigkeiten.

+++ 20.33 Uhr +++

Okay, versuchen wir es mal einfach: Kräftiges Drücken heißt bei iPhone 6s etwas anderes als kräftiges Drücken. Klingt wie Force Touch bei der Apple Watch.

+++ 20.31 Uhr +++

Apple-Marketing-Chef Schiller stellt 3D-Touch mit neuer Bedienung vor: "Peek" and "Pop".

+++ 20.30 Uhr +++

Wie erwartet: Neues Aluminium und die neue Farbe Rosé-Gold neben Gold, Silber und Grau.

+++ 20.30 Uhr +++

Tiefstapeln wie Apple: "Das tollste iPhone, das wir jemals gebaut haben".

+++ 20.28 Uhr +++

Promo-Video: iPhone 6s und 6s Plus sehen eigentlich aus wie das iPhone 6.

+++ 20.25 Uhr +++

Man nähert sich dem Highlight. Als nächstes: Das neue iPhone wir enthüllt. Aber erstmal kam den Erfolg der älteren Modelle feiern. Nur keine Hektik, 35 Prozent Wachstum sind ja wirklich ganz ordentlich.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%