Kai Hillebrandt: "Fußball tut unserem Geschäft gut"

Kai Hillebrandt: "Fußball tut unserem Geschäft gut"

Bild vergrößern

Vice President Consumer Electronics der Samsung GmbH, Kai Hillebrandt, im Interview mit WirtschaftsWoche Online.

von Meike Lorenzen

Auch wegen der Fußball-WM in Brasilien werden die Konsumenten mehr Geld für Fernseher ausgeben, sagt Samsung-Manager Kai Hillebrandt im Interview. Das Geschäft mit der Fußball-WM.

WirtschaftsWoche Online: Freuen Sie sich schon auf die Fußball-WM?

Anzeige

Kai Hillebrandt: Natürlich, ich werde mir die Spiele anschauen.

Was ist Ihr Tipp: Wer wird Weltmeister?

Ich glaube, vor allem mit Hinblick auf die Entwicklung des Landes, dass Brasilien Weltmeister werden wird. Es wäre der Mannschaft auf jeden Fall zu gönnen.

Welchen Einfluss hat das Großereignis auf das TV-Geschäft?

Vor allem Fußball tut unserem Geschäft gut. Olympische Spiele haben da einen deutlich geringeren Effekt. Olympische Sommerspiele bringen uns noch ein bisschen mehr als Olympische Winterspiele, da merken wir fast nie etwas. Aber Fußball – ganz egal ob eine Weltmeister- oder eine Europameisterschaft – wirkt sich immer sehr stark aus.

Können Sie das quantifizieren?

In den Monaten, in denen ein Fußballgroßereignis stattfindet, hat der Markt eine Saisonalität von mindestens sechseinhalb Prozent. In der Regel steigert sie sich über die Wochen auf achteinhalb bis neun Prozent. Das zeigen Statistiken der vergangenen 20 Jahre.

Übersteigt das sogar das Weihnachtsgeschäft?

Nein, die stärksten Monate bleiben der Dezember und der Januar, mit 13 beziehungsweise elf Prozent Ausverkaufsvolumen. Wenn man über die acht Prozent kommt, dann ist das für einen Sommermonat schon ein sehr, sehr guter Wert.

Wie war das bei der Fußball-WM 2006? Lagen die Zahlen bei den Spielen in Deutschland noch höher?

Ja, das hat aber damit zu tun, dass damals der Markt von Röhrenfernseher auf Flachbildschirme noch deutlich stärker wachsen konnte. Diese Dynamik im Marktwachstum haben wir im Moment nicht mehr. Dennoch werden die Konsumenten auch in diesem Jahr mehr ausgeben, als wenn es das Großereignis WM in Brasilien nicht gäbe. Davon gehen wir fest aus.

Das zeigt doch aber, dass Innovationen für einen Boom am Markt wichtig sind.

Auf jeden Fall. Zwar nicht unbedingt in der Stückzahl, aber in der Wertigkeit. Innovationen sorgen doch dafür, dass in der Regel Geräte mit einer hochwertigeren Ausstattung gekauft werden. Die Kunden sind also eher bereit mehr Geld für ein Produkt zu bezahlen.

Mit welchen Produkten wollen Sie denn in diesem Jahr bei den Konsumenten punkten?

Wir wollen besonders mit unseren UHD- und Curved-Geräten auftrumpfen. UHD hat die vierfache Auflösung von herkömmlichen Full-HD-Geräten, welche wir aber auch weiter anbieten werden. Des Weiteren gibt es unsere Curved-Geräte, also gebogene Modelle, und das sowohl in UHD als auch in Full HD. Diese große Auswahl ist spannend, aber auch fast ein Luxusproblem, denn die Vielfalt der Möglichkeiten kann für den Kunden verwirrend sein. Daher setzen wir auf unsere Partner im Einzelhandel, die dem Konsumenten das für ihn am besten geeignete Gerät empfehlen sollten.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%