Konsole: Sony kommt mit der Produktion der PS4 nicht hinterher

Konsole: Sony kommt mit der Produktion der PS4 nicht hinterher

Bild vergrößern

DasFoto des Unternehmens Sony Computer Entertainment zeigt die neue PlayStation PS4.

Der Run auf die neue Spielekonsole hält weiter an. Noch immer kämpfen die Japaner mit Lieferschwierigkeiten.

Wegen der großen Nachfrage nach der neuen Playstation kommt Sony mit der Produktion der Spielekonsole nicht hinterher. In gut vier Monaten seien sieben Millionen Geräte verkauft worden, teilte der japanische Elektrikkonzern am Donnerstag mit. Nach Markteinführung der Playstation 3 waren es im gleichen Zeitraum nur halb so viele.

Dass die Nachfrage groß werden würde, war schon bei der Markteinführung Anfang Dezember absehbar. Videos auf Youtube dokumentieren eindrucksvoll, wie sich die Fans auf die neue Konsole stürzten und dabei regelrecht niedertrampelten. Wer keine der ersten PS4 ergattern konnte, musste im Anschluss mit monatelangen Wartezeiten rechnen. Bis heute.

Anzeige

Sony Warum viele so lange auf die Playstation 4 warten müssen

Nichts geht mehr – das gilt im Augenblick für Gaming-Fans, die eine von Sonys neuen Spielekonsolen Playstation 4 kaufen wollen. Überall sind die begehrten Boxen ausverkauft. Warum das sich so bald nicht ändert.

Quelle: rtr

Mehrfach wurde schon der Vorwurf laut, Sony würde die Produktion absichtlich verknappen, um den Hype um die Konsole am Laufen zu halten. Doch tatsächlich scheint bei Betrachtung der aktuellen Zahlen die große Nachfrage auch die Japaner überrascht zu haben.

Weitere Artikel

Eine schnellere Produktion sei laut Unternehmen gerade aufgrund der komplexen Computertechnik, die in der Konsole verbaut wird, nicht möglich.

Ob Grafik-Chip oder Speicherbaustein, ob Festplatte oder Game-Controller, ja selbst das Netzteil-Kabel und die Karton-Verpackung werden schon Monate vor dem Launch der Produkte bei Zulieferern geordert und „just in time“ an die Fabriken und Auftragsfertiger geliefert. Und selbst wenn Sony für die meisten Bauteile nicht bloß einen sondern zwei oder drei Zulieferer unter Vertrag genommen hat: Sobald auch nur bei einer Komponente der Nachschub klemmt, gerät der gesamte Produktionsprozess ins Stocken.

Umso mehr, wenn die Hersteller – und im Fall des Bestsellers PS4 ist das mit Sicherheit der Fall – nicht mal die in der Branche sonst üblichen regionalen Zwischenlager bei den Distributoren auffüllen. Was produziert ist, wird derzeit ausgeliefert und verkauft. Für Produktionsengpässe bleibt da kein Puffer. Es ist der Fluch des Erfolges.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%