Mobiles Internet: Telekom will Smartphones sicherer machen

Mobiles Internet: Telekom will Smartphones sicherer machen

Bild vergrößern

Eine Partnerschaft mit der kalifornischen Softwarefirma Lookout soll der Telekom neue Sicherheitsstandards bringen. Mit einer App des Unternehmens sollen die Smartphones der Telekom-Kunden besser geschützt werden.

Gemeinsam mit der kalifornischen Softwarefirma Lookout will die Deutsche Telekom die Handys seiner Kunden zukünftig besser schützen.

Trojaner oder Phising-Angriffe auf dem Smartphone galten lange als mögliches Bedrohungsszenario, doch kaum ein Nutzer macht sich darüber Gedanken. Weniger als fünf Prozent der Smartphones haben nach Angaben des Marktforschers Juniper einen Schutz.

Mit dem Schädling „DroidDream“ wurde im Vorjahr für manche Nutzer der neue Albtraum war. Zuerst entdeckt hatte den Schädling das US-Unternehmen Lookout Security. In der Folge ist die Zahl der Attacken enorm gestiegen, insbesondere für das Android-Betriebssystem wurden immer wieder gefährliche Apps entdeckt. 75 Prozent der Smartphone-Schadsoftware attackiert inzwischen Android.

Anzeige

Die Sicherheit der Geräte wird daher auch für Hersteller und Netzbetreiber zum wichtigen Thema und Verkaufsargument, so auch für die Deutsche Telekom. Daher haben die Bonner eine strategische Partnerschaft mit dem kalifornischen Sicherheitsspezialisten Lookout geschlossen.

Sicherheits-App für Android-Smartphones

Mit 20 Millionen Nutzern ist Lookout einer der größten Anbieter von Sicherheitssoftware für Smartphones. Im Laufe des Jahres soll die App auf neuen Android-Smartphones von Telekom-Kunden vorinstalliert werden, später könnten auch Apple-Geräte hinzukommen.

Zudem wollen Telekom und Lookout bei der Entwicklung neuer Sicherheitssoftware zusammenarbeiten. Im Berliner Innovation Lab sollen dabei neben Sicherheitslösungen beispielsweise auch Programme zur Optimierung der Akkuleistung entwickelt werden.

Weitere Links zum Thema

Lookout wurde erst 2007 von zwei Studienfreunden gegründet, die Basisversion der Sicherheits-App ist kostenlos. Eine Premium-Version bietet erweiterte Funktionen, wie komplette Datensicherung oder ein Phising-Schutz beim mobilen Surfen.

Da der Großteil der Lookout-Kunden die Gratis-App nutzt, ist die Kooperation für das Unternehmen daher auch eine gute Möglichkeit neue Umsätze zu erzielen. „Natürlich ist das eine gute Möglichkeit für uns, Geld zu verdienen“, sagte Lookout-Chef John Hering WirtschaftsWoche Online. Zum finanziellen Rahmen der Partnerschaft wollten die beiden Unternehmen sich nicht äußern.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%