Online-Dienst: Bahn startet Zugradar in Echtzeit

Online-Dienst: Bahn startet Zugradar in Echtzeit

Bild vergrößern

Der Zugradar zeigt auf einer Karte alle fahrenden Züge in Echtzeit an. Bislang funktioniert der Online-Dienst aber nur am heimischen PC.

Wann kommt mein Zug und wo steckt er gerade? Der neue Zugradar der Deutschen Bahn soll Antworten in Echtzeit liefern. Wer schon am Gleis steht, geht bisher aber leer aus.

Mit dem neuen Dienst können Bahnkunden fahrende Züge präzise und in Echtzeit auf einer Karte orten. Der Zugradar basiert auf dem Kartendienst von Google und zeigt das gesamte Streckennetz der Deutschen Bahn in Deutschland an. Die Suche lässt sich durch die Eingabe eines Bahnhofs und der Zugnummer eingrenzen. Außerdem kann der User angeben, ob nach Schnell- oder Regionalzügen gesucht werden soll.

Nach kurzer Ladezeit zeigt die Karte alle in Frage kommenden Züge an. Mit einem Klick auf das Icon bekommt der User alle relevanten Informationen zu dem fahrenden Zug angezeigt – von der Anfangs- und Endhaltestelle über das angefahrene Gleis bis zu möglichen Verspätungen. Zudem kann der User sich die gesamte Route anzeigen lassen sowie die Fahrt auf dem Computer verfolgen.

Anzeige

Für die Berechnung der aktuellen Position verwendet der Dienst Einfahrts- und Ausfahrtsmeldungen an Bahnhöfen und Haltestellen sowie Durchfahrtsmeldungen auf freier Strecke. Da sich die angezeigte Position aber nur auf Berechnungen und nicht etwa auf GPS-Daten stützt, kann sie von der tatsächlichen stark abweichen.

„Mit dem Zugradar können unsere Kunden das aktuelle Betriebsgeschehen aller DB-Züge auf einen Blick verfolgen. Damit wird die aktuelle Situation der ausgewählten Zugfahrt schnell und einfach visualisiert“,  sagt Ulrich Homburg, DB-Vorstand Personenverkehr. Bislang läuft der Zugradar nur als Beta-Version. In der nächsten Ausbaustufe, die für Herbst geplant ist, sollen auch S-Bahnen angezeigt werden.

Weitere Artikel

Zudem kann die Karte bislang nur auf dem Computer abgerufen werden. Wer schon am Gleis steht und auf seinen Zug wartet, muss sich zunächst weiterhin auf die Anzeige am Bahnhof verlassen. Eine App für iPhone und Windows Phone soll im Oktober folgen. Eine Version für iPad sowie Android-Smartphones und -Tablets plant die Bahn für Dezember.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%