Smartphones: Googles Nexus 5 soll 350 Dollar kosten

Smartphones: Googles Nexus 5 soll 350 Dollar kosten

Wann Google sein neues Smartphone vorstellen wird, ist noch nicht klar. Doch die Anzeichen verdichten sich, dass es nicht mehr allzu lange dauern kann. Inzwischen ist sogar der Preis bekannt - und der ist eine Kampfansage.

Anders als Apple, Samsung oder Nokia lädt Google nicht zu einem Event, wenn ein neues Produkt vorgestellt wird. Der Konzern kündigt stets nur grob an, ab wann ein neues Smartphone oder Tablet auf den Markt kommen könnte. So ist schon lange bekannt, dass das neue Smartphone Nexus 5 im Oktober kommen wird. Entsprechend aufmerksam verfolgt die Fachwelt seit spätestens diesem Monat, welche Neuigkeiten rund um das neue Flaggschiff des Suchmaschinen-Konzerns auftauchen. Und die verdichten sich.

Zwischenzeitlich war das Gerät sogar schon im Google-Play-Store gelistet. Danach soll das Android-Smartphone mit 16 Gigabyte Speicher 350 US-Dollar kosten. Im Vergleich zu Apples mindestens 650 Dollar für ein iPhone5s wäre das ein Schnäppchen.

Anzeige

Schon länger ist der Entwurf einer Bedienungsanleitung sowie ein über sieben Minuten langes Video des Nexus 5 im Netz unterwegs. Ebenso Unterlagen zum Zulassungsvorgang in den USA. All das bestätigt ohne Zweifel, dass Googles Nexus 5 kurz vor dem Launch steht.

Vermutlich wird es – wie schon das Nexus 4 – von LG produziert und auf dem Modell des G2 basieren, mit dem die Koreaner erst vor wenigen Monaten ein technisch hochwertiges Produkt auf den Markt gebracht haben. Der Bildschirm soll fast 5 Zoll groß werden, der Vorgänger lag noch bei 4,7 Zoll. Die Auflösung könnte 1080 mal 1920 Pixel betragen. Auf der Rückseite befindet sich den kursierenden Unterlagen zufolge eine 8-Megapixel-Kamera.

Angeblich soll mit dem Nexus 5 das Surfen mit dem Turbo-Internet-LTE möglich sein. Als Chip ist laut der durchgesickerten Informationen ein Snapdragon 800 mit 2,3 Gigahertz eingebaut. Auf dem Markt sollen eine 16- und eine 32-Gigabyte-Variante kommen. Außerdem ist davon auszugehen, dass das Smartphone als erstes Gerät mit der neuen Android-Version 4.4 KitKat ausgestattet wird.

Weitere Artikel

Der Erscheinungszeitpunkt bleibt weiter ein Rätsel. Einige Medien berichten, dass das Nexus 5 bereits am heutigen Dienstag vorgestellt werden könnte, andere glauben an Ende des Monats. Wahrscheinlich ist, dass Google das Weihnachtsgeschäft mitnehmen und somit tatsächlich noch in diesem Monat an den Start gehen wird.

Denn das Nexus 4 ist, nachdem Google den Preis Ende August auf 199 Euro für die 8-Gigabyte-Variante gesenkt hatte, inzwischen ausverkauft. Erhältlich ist aktuell nur noch die 16-Gigabyte-Version. Die Zeit für einen Nachfolger wäre also da.  

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%