Überblick : Die neuesten Gerüchte zu Apples neuem iPhone

Überblick : Die neuesten Gerüchte zu Apples neuem iPhone

Bild vergrößern

Auf der Apple Entwickler-Konferenz WWDC in San Francisco wurde das neue Betriebssystem iOS 7 vorgestellt.

von Meike Lorenzen und Marcel Berndt

Am 10. September ist es soweit: Apple wird das neue iPhone vorstellen. Wir geben einen Überblick, welche Gerüchte es zu dem neuen Smartphone gibt.

11. August 2013: Es wird ernst. Apple will am 10. September ein neues iPhone vorstellen. Das berichtet zumindest der zum Wall Street Journal gehörende Blog All Things D. Darin heißt es, dass sowohl mit einem iPhone 5S als auch mit einer Billigvariante des Premiumproduktes zu rechnen sei. Schon länger munkeln Apple-Kenner, dass das Unternehmen nun auch die Schwellenländer erobern will. Der Termin wäre geschickt gelegt. Immerhin findet vom 5. bis 11. September die IFA in Berlin statt.

9. August 2013: Erneut sind Bilder eines Billig-iPhones aufgetaucht, dieses Mal auf der Seite des Experten Sonny Dickson. Inzwischen verdichten sich die Gerüchte, dass Apple mit einem „iPhone 5C“ neue Zielgruppen in den Schwellenländern erobern will immer mehr. Für alle, die auf eine neue Innovation warten, dürfte das eine Enttäuschung sein.

Anzeige

1. August 2013: Das neue iPhone wird am 6. September in den Handel kommen, das behauptet zumindest das Portal iPhone-ticker.de mit Berufung auf eine ernstzunehmende Quelle. Des Weiteren soll der Informant bestätigt haben, dass die Kunststoffhülle kommt.

30. Juli: Die Gerüchte um ein Billig-iPhone erhalten mehr Rückenwind. Dieses Mal aus China. Die Webseite weiphone.com zeigt weiße Plastikschalen mit dem Schriftzug „iPhone 5C“, bei denen es sich um die Gehäuse der preiswerten Variante handeln soll. Wofür das C stehen könnte, ist bisher nicht bekannt.

15. Juli:  GforGames berichtet, dass der chinesische Online-Shop Taobao.com falsche Modelle des angeblich kommenden Billig-iPhones verkauft. Dieses Angebot nehmen Blogger wahr, um begehrte Fotos des neuen Produkts zu veröffentlichen – und damit im Internet Aufmerksamkeit zu erlangen. Am 8. August berichtet apfelpage.de, dass das Internetportal selbst zugeschlagen hat, um ein solches angebliches „iPhone 5C“ unter die Lupe zu nehmen. Für 18 Euro bekam die Redaktion ein Plagiat, das sogar ein “FCC”-Logo (Federal Communications Commission) besitzt, das die angebliche Echtheit des Handys beweisen soll.

5. Juli 2013: Die französische Seite Nowhereelse hat Bilder gezeigt, die darauf hindeuten, dass das iPhone 5S mit knallig bunten Plastikgehäusen in einer Billigvariante auf den Markt kommen könnte. Etliche Blogs griffen das Gerücht auf. Gerüchte um ein Billig-Smartphone von Apple kursieren schön länger. Auch die US-Seite MacRumors hat schon vermutet, dass das Unternehmen den Markt in den Schwellenländern angreifen will.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%