Big News: USA und China wollen mehr Klimaschutz

Big News: USA und China wollen mehr Klimaschutz

von Benjamin Reuter

Gabriel nennt Kohleausstieg "Illusion", Airlines macht aus alten Sitzbezügen Fußbälle und weitere Meldungen.

Klimaschutz: Die US-Regierung spricht von einem "historischen Schritt" ... Washington und Peking haben sich neue Klimaziele gesetzt. China will spätestens 2030 den Höhepunkt seiner CO2-Emissionen erreichen und seinen Anteil an erneuerbaren Energien am Gesamtenergiemix auf 20 Prozent steigern. Die USA will den Ausstoß an Treibhausgasen verglichen mit dem Jahr 2005 bis 2025 zwischen 26 und 28 Prozent senken.

Konkret bedeutet das, dass die USA ihre Klimaschutzanstrengungen verdoppeln. 2005 stieß das Land noch 7,1 Gigatonnen Treibhausgase aus. Bis 2025 werden es also rund 5,1 Gigatonnen sein. Zum Vergleich: Die EU brachte es vergangenes Jahr auf 3,3 Gigatonnen, obwohl sie deutlich mehr Einwohner als die USA hat.

Anzeige

Und was ist von Chinas Ziel zu halten? Derzeit macht klimafreundliche Energieerzeugung (Wasser, Atom, andere Erneuerbare) weniger als zehn Prozent am Energiemix (Verkehr, Wärme, Strom) aus. Auch in Deutschland beträgt er nur etwas mehr als zehn Prozent. Wenn China den Anteil bis 2030 verdoppeln will, dann ist das also durchaus ambitioniert. Unklar ist bisher, ob China die Atomkraft zu den 20 Prozent hinzuzählt. (Quellen: Spiegel, New York Times, Zahlen von Eurostat, BDEW, EIA)

Energiewende:Schluss mit den „Illusionen der Energiepolitik“ fordert Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Deutsche Kohlekraftwerke abzuschalten, bringe für den Klimaschutz unterm Strich gar nichts. (FAZ)

Upcycling: Die US-Fluggesellschaft Southwest Airlines hat eine schöne Idee, um ihren gebrauchten Sitzbezügen aus Leder ein zweites Leben zu schenken, nämlich als Fußbälle für Afrika. (Sustainblog)

Palmöl: Der Guardian hat sich die Mühe gemacht und nachrecheriert wie Palmöl von der Plantage in unsere Alltagsprodukte gelangt. Sehenswert!

Kohle: Trotz mehr Erdgas in den Kraftwerken und Anstrengungen in Hinblick auf den Klimaschutz sind die USA immer noch einer der größten Kohleproduzenten der Welt. Wie es im größten Kohletagebau der Welt aussieht, hat sich wiederum der Guardian angesehen.

Landwirtschaft: Pro Jahr werden in Deutschland mehr als eine Million Kühe geschlachtet, die meisten weil sie vorher in Hochleistungsbetrieben krankgefüttert wurden. Drei junge Gründerinnen und ein Tierschutzverband wollen etwas daran ändern - unabhängig voneinander und auf ganz unterschiedliche Weise. (Krautreporter)

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%