Indoor-Farm in Japan: Hier arbeiten nur noch Roboter

Indoor-Farm in Japan: Hier arbeiten nur noch Roboter

von Robyn Schmidt

Roboter sollen ab 2017 auf einer Farm des japanischen Gemüseherstellers Spread die Salatköpfe produzieren.

Keine gärtnernden menschenähnlichen Androiden, aber immerhin einarmige Roboter, wie man sie aus der Fließbandfabrikation von Autos kennt: Eine neue Indoor-Farm in Kameoka in Japan kommt ohne menschliche Gärtner aus. Zumindest Aufwuchs und Ernte. Nur die Saat müssen die Menschen noch selbst pflanzen.

Ab 2017 wird der Gemüsehersteller Spread die weltweit erste nur von Robotern beackerte Farm betreiben. Die Roboter übernehmen das Wässern, Umpflanzen, Schneiden und Ernten. Außerdem kontrollieren sie die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit, das CO2-Level und die Beleuchtung. Dadurch hofft das Unternehmen, die Kosten kräftig senken zu können. Durch den Einsatz der Roboter könne Spread die Hälfte der Personalkosten und ein Drittel der Energiekosten einsparen.

Anzeige

Von 21.000 auf 500.000 Salatköpfe - pro TagUnd nicht nur die Kosten sollen sinken, auch die Menge der hergestellten Salatköpfe soll steigen. Das Unternehmen hofft, die Produktion von 21.000 Salatköpfen auf 30.000, und innerhalb von fünf Jahren auf 500.000 Salatköpfe pro Tag hochschrauben zu können. Der Salat soll aber weiterhin genauso schmecken wie der von Menschen produzierte. Pestizide sollen bei dem Vorgang nicht benutzt werden.

Spread reagiert damit auf ein Problem, das in Japan immer größer wird: Einigen Branchen gehen langsam aber sicher die Arbeitskräfte aus. Das liegt an der alternden Bevölkerung im Land. Und tatsächlich arbeitet das Unternehmen daran, auch noch die letzte menschliche Beteiligung in dem Prozess auszuschließen. Gerade forschen sie an einem Roboter, der die Saat auch pflanzen kann.

Spread hat schon einige andere Indoor-Farmen, die auch für die Umwelt Vorteile haben: Bis zu 98 Prozent des Wassers wird recycelt, sie brauchen keine Pestizide und das Kunstlicht kommt von erneuerbaren Energiequellen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%