Green Links 16: Worüber die grüne Wirtschaft heute spricht

Green Links 16: Worüber die grüne Wirtschaft heute spricht

von Benjamin Reuter

Blogschau: Vor England haben Fische zu häufig Plastik im Körper. Außerdem werden die Flexitarier entdeckt - Vegetarier, die schummeln.

Heute bei WiWo Green: Eine Auswahl der spannendsten Artikel aus der ganzen Welt, über die man in der grünen Wirtschaft spricht. Die Welt hielt sich gestern mit spannenden Nachrichten zurück - deshalb heute nur drei Green Links, anstatt der gewohnten fünf.

Preissturz bei Elektroautos

Anzeige

Hier berichten die Blogger von Cleantechnica darüber, bei welchen Stromern in den USA im kommenden Jahr die Preise purzeln. Ob das auch für Europa gilt? Man darf gespannt sein.

Fische aus Plastik

Englische Forscher haben untersucht, wie viel Prozent der Fische vor ihrer Küste (genauer gesagt in Plymouth) Plastikreste im Körper haben. Das erschreckende Ergebnis: Ein Drittel von ihnen. Wird aus Fish & Chips bald Plastic & Chips?

Veganer, Vegetarier, Flexitarier?

Und schon wieder eine neue gesellschaftliche Bewegung: Die Flexitarier. Der englische Guardian hat sie ge- beziehungsweise erfunden. Und zwar handelt es sich dabei um Zeitgenossen, die ab und an mal ein Stückchen Fleisch oder eine Bockwurst essen, aber ansonten streng vegetarisch leben. Der Guardian fragt: "Sind das nicht einfach Vegetarier, die schummeln?"

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%