Umweltrat empfiehlt Schließung alter Kraftwerke

Kohleausstieg: Umweltrat empfiehlt Schließung alter Kraftwerke

Bild vergrößern

Umweltrat: Neue Regierung soll alte Kohlekraftwerke sofort abschalten

Die Zukunft der Kohleindustrie wird eines der großen Streitthemen zwischen Grünen, FDP und Union. Einem Beratergremium der Bundesregierung zufolge sollte der Ausstieg zügig eingeleitet werden.

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen schlägt der nächsten Bundesregierung vor, sofort nach Amtsantritt alle vor 1990 gebauten Braunkohlekraftwerke zu schließen. Das wäre etwa die Hälfte der im Moment noch produzierenden Kraftwerke. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, rät die Kommission außerdem, für den gesamten Ausstoß an klimaschädigenden Treibhausgasen, den Kohlekraftwerke in Deutschland noch produzieren dürfen, eine Obergrenze von zwei Milliarden Tonnen festzulegen. Das entspricht in etwa der Menge, die von den heute noch aktiven deutschen Kraftwerken in zehn Jahren freigesetzt wird.

Der Sachverständigenrat ist unabhängig und berät die Bundesregierung. Am kommenden Montag wird er eine Stellungnahme mit dem Titel „Kohleausstieg jetzt einleiten“ veröffentlichen.

Anzeige

Die Grünen fordern, dass die 20 schmutzigsten Kohlekraftwerke sofort abgeschaltet werden. Der komplette Ausstieg aus der Kohleverstromung sollte ihrer Ansicht nach bis 2030 abgeschlossen sein. Die Union hat sich so konkret bisher nicht festgelegt. Die FDP warnt vor „nationalen Alleingängen“.

Laut einer Studie, die Ende 2016 im Auftrag der Klima-Allianz und anderer Verbände erstellt wurde, dürfte Deutschland sein 2007 formuliertes Ziel, die nationalen Treibhausgas-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu reduzieren, verfehlen. Die Verbände wollen deshalb, dass die Bundesregierung bis 2020 weitere Kohlekraftwerke vom Netz nimmt.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%