Familientreffen: Diese Pandamutter verzaubert Internetnutzer

Familientreffen: Diese Pandamutter verzaubert Internetnutzer

Eine Pandamutter hat nach einer Verletzung ihr Junges wiederbekommen. Das Ergebnis: Ein wirklich süüüßes Video.

Chinesische Pandas sind durch den Klimawandel bedroht, denn die Erderwärmung setzt auch den Bambuswäldern in der Volksrepublik zu. Schon lange versuchen chinesische und taiwanesische Forscher deshalb, Pandas in Zoos zu züchten. Bisher gelang das eher schlecht als recht.

Umso mehr Aufmerksamkeit gibt es, wenn es mit dem Nachwuchs in Gefangenschaft dann doch mal klappt. Zoodirektoren werden dann auch vorsichtig. So haben die Pfleger im Zoo von Taipeh das Pandajunge Yuan Zai nach einer Verletzung kurz nach seiner Geburt von der Mutter getrennt. Jetzt stand die Familienzusammenführung an. Und die ist wahrlich herzerweichend, wie man in diesem Video sehen kann. Das meint auch die Internetgemeinde: Das Filmchen aus Taipeh sahen auf Youtube bisher eine halbe Million Menschen.

Anzeige

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%