Infografik: Warum Seltene Erden nicht knapp werden

Infografik: Warum Seltene Erden nicht knapp werden

Seltene Erden stecken in allem, was unsere Wirtschaft heute ausmacht. Die Nachfrage steigt ständig. Wie schnell werden die Metalle knapp?

Seltene Erden stecken in fast allem, was heute unser Leben bestimmt: In Handys und Computern, in modernen Batterien, Lampen, in Autos und Flugzeugen. Sie sind unverzichtbar in der Ausrüstung von Feuerwehr und Rettungsdienst, wir brauchen sie zur Landesverteidigung, in unseren Krankenhäusern und für die Energiewende. Eine Schlüsselrolle hat China: Rund 95 Prozent der Weltproduktion an Seltenerdmetallen stammen von dort. Nicht nur das ist wegen Exportbeschränkungen und steigenden Preisen ein Problem - China selbst geht davon aus, dass zwei Drittel seiner Vorkommen schon abgebaut sein könnten.

Was hilft? Besseres Recycling und alternative Materialien. Doch erst einmal gehen uns die Metalle wohl nicht aus. Diese Infografik gibt einen Überblick zur aktuellen Situation:

Anzeige

Die Infografik stammt vom Team vouchercloud. Vielen Dank dafür.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%