London: Architekten wollen Radwege in U-Bahn-Tunnel verlegen

London: Architekten wollen Radwege in U-Bahn-Tunnel verlegen

von Benjamin Reuter

In London gibt es eine beträchtliche Anzahl stillgelegter Tunnel. Künftig sollen Radfahrer sie nutzen.

Wir bei WiWo Green haben schon häufiger über die Bemühungen in London berichtet, eine fahrradfreundlichere Metropole zu werden. Derzeit planen die Verkehrsexperten unter anderem einen Radhighway durch die Stadt, um Fahrradfahren sicherer, schneller und damit attraktiver zu machen.

Zu den ungewöhnlicheren Bike-Projekten in der Stadt gehören zudem ein auf Stelzen stehender Fahrradhighway und ein Fahrradweg, der auf der Themse schwimmt.

Anzeige

Nun gibt es eine weitere spektakuläre Idee, die Platz für Radfahrer schaffen soll: Das internationale Architekturbüro Gensler will in den stillgelegten Tunneln der Tube Radwege einrichten. Das Projekt läuft unter dem Namen "London Underline" und hat einen der Preise beim diesjährigen Stadtplanungswettbewerb London Planning Awards gewonnen.

Radfahrer als Maulwürfe?Eine Strecke könnte zum Beispiel zwischen den U-Bahn-Stationen Greenpark und Holborn verlaufen. Die rund zwei Kilometer würden Radfahrer unterirdisch wohl tatsächlich schneller zurückgelegen als auf den notorisch verstopften Straßen.

Als besonderes Feature sollen die Wege zudem mit Platten ausgelegt sein, die Strom produzieren, wenn Gewicht von Passanten oder Radfahrern auf ihnen lastet. Die Technik ist seit längerem in der Erprobung, unter anderem beim Unternehmen Pavegen, das Gensler bei den Planungen beraten hat.

Was das Projekt kosten würde, haben die Architekten von Gensler noch nicht verraten.

Die Idee der unterirdischen Radwege hat auf den ersten Blick einiges für sich: Denn warum sollte man nicht bisher ungenutzte Tunnel wieder für die Öffentlichkeit öffnen?

Die Frage ist, ob Radfahrer wirklich die richtige Zielgruppe sind? Das Schöne am Radfahren ist ja auch die frische Stadtluft (wenn sie denn frisch ist). Den Tag verbringen die Menschen lang genug in engen, stickigen Büros.

Allerdings: Angesichts des Wetters in London würden Radler vielleicht doch auf die Tunnelwege umsteigen.

Hier noch ein Video, das die Idee illustriert:

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%