Luftverschmutzung: Dieser Künstler presst einen Ziegelstein aus Smog

Luftverschmutzung: Dieser Künstler presst einen Ziegelstein aus Smog

von Sabrina Keßler

Die Luftverschmutzung in China treibt seltsame Blüten: Ein Künstler hat den Dreck nun aufgesaugt.

Luftverschmutzung zum Anfassen, das ist das Ziel von Wang Renzheng. Der chinesische Künstler (internationaler Name: Nut Brother) hat dafür eine unkonventionelle Methode entwickelt, die in Pekings Straßen für Verwirrung bei vielen Passanten sorgte.

Rund 100 Tage lang lief der Künstler durch die Straßen der Hauptstadt, um den Smog im wahrsten Sinne des Wortes aufzusaugen. Publikumswirksam zog er einen rollenden Industriestaubsauger hinter sich her, während er den Saugkopf in den Himmel reckte. Wer ihn sah, rieb sich verwundert die Augen, manche Beobachter hielten ihn gar für einen offiziellen Luftreiniger.

Anzeige

Aus dem gesammelten Staub formte eine Fabrik im chinesischen Tangshan am Ende einen Ziegel, um das Ausmaß der Umweltverschmutzung zu verbindlichen.

Kunstprojekt mit Umwelt-AnspruchDie Umwelt nachweislich gesäubert hat er mit diesem Projekt natürlich kaum: Der gesammelte Dreck war am Ende immer nur so groß wie ein Kieselstein - und enthielt auch nur minimal von dem so gesundheitsgefährdenden Feinstaub. Das meiste war also einfach nur Dreck.

Dennoch feiert Nut Brother seine Idee als Erfolg. Mit seinem „Dust Projekt“, wie er die Aktion nennt, habe er die Öffentlichkeit auf die Umweltbelastung der Stadt Peking aufmerksam gemacht, „Hat man sich eigentlich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie viel Staub hier in der Luft ist, weil unsere Städte so schnell wachsen?“, sagte er der Nachrichtenagentur China News Service. Naja, übersehen lässt sich die schlechte Luft kaum.

Ob Renzheng weitere solcher Aktion plane, ließ er im Interview mit chinesischen Medien allerdings nicht durchblicken. Klar sei nur, was jetzt mit dem Ziegelstein passiere: Den Ziegel werde er in eine Wand einbauen, damit der Staub „verschwinde“, wie ein Wassertropfen im Meer.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%