Online-Abstimmung: Froschquaken auf Borneo ist der schönste Klang der Welt

Online-Abstimmung: Froschquaken auf Borneo ist der schönste Klang der Welt

von Charlotte Zink

Der schönste Klang auf der Welt ist ein Frosch-Chor auf der Insel Borneo - das hat ein Online-Wettbewerb entschieden.

Es ist ein ganz normaler Spätnachmittag, an dem der Fotograf und Geräusche-Sammler Marc Andersson seine Mikrofone am Ufer eines moorigen Tümpels auf der Insel Borneo aufbaut. Um ihn herum hat die Natur ihre Stimmen erhoben - vor allem die Frösche quaken aus vollem Halse. Es ist ein Zischen, Zirpen, Zwitschern und vieles mehr, das sich nicht in Worte fassen lässt - eine Symphonie der Natur für unzählige Stimmen. Für die Online-Abstimmer eines Klang-Wettbewerbs ist es schlichtweg „der allerschönste Klang der Welt“.

Ins Leben gerufen hat den Wettbewerb der Vorsitzende der Firma „The Sound Agency“, Julian Treasure. Bis Mitte Dezember konnten ihm die Teilnehmer Klangproben von maximal drei Minuten Länge schicken, aus denen er dann mit zwei weiteren Juroren die zwölf besten auswählte. Im Januar wurde schließlich auf der Internetseite BeautifulNow der Sieger gewählt: "Abenddämmerung am Froschteich" von Marc Andersson.

Anzeige

"Vor allem, wenn man sich den Klang mit Kopfhörern anhört, kann man sich die Umgebung vorstellen, in der die Aufnahme enstanden ist", sagt Andersson in einem Gespräch mit Wettbewerbsinitiator Treasure, das bei Soundcloud zu finden ist. Für Andersson haben Audio-Aufnahmen eine ganz besondere Qualität: "Geräusche halten einen Ort auf eine Weise fest, wie Fotos das nicht können", sagt Andersson. In Klängen könne er Zeit festhalten und diese mit sich nach Hause nehmen. Beim Hören der Aufnahmen brächten diese ihn beispielsweise direkt in den Urwald, sagt Andersson, der in Sydney lebt.

Treasure: Naturklänge sind gut für die GesundheitDerartige Klang-Reisen macht er auch anderen Menschen möglich: Auf seiner Internetseite Wildambience verkauft er Aufnahmen von Klängen aus der Natur. Außerdem hat er zusammen mit anderen Sound-Sammlern eine Klang-Landkarte mit Naturgeräuschen aus aller Welt ins Leben gerufen. Das leise Klacken von Eisschollen in Norwegen, Meeresrauschen auf den Salomonen oder das schwirrende Echo einer brasilianischen Nacht - die Klänge aus der Natur entführen den Hörer für ein paar Minuten in eine andere Welt.

Und das ist Treasure zufolge sogar gut für die Gesundheit: "Naturklänge wirken entspannend und beruhigend, deswegen sind sie gesund für Körper und Seele", erklärt er im Gespräch mit Andersson. Die meisten der ausgewählten Finalisten-Klänge waren Geräusche aus der Natur. Die Wettbewerbs-Vorgabe hatte gelautet, nicht-musische Aufnahmen einzuschicken, die in der realen Welt aufgenommen wurden. Im Finale standen neben Anderssons Frosch-Symphonie auch die Aufnahme eines Berg-Echos und die Gesänge von Leierschwänzen.

Ein Ziel des Klang-Wettbewerbes war es, die Bedeutung von Klängen in unserer Umwelt hervorzuheben: "Die meisten Menschen sind sich der Macht der Geräusche nicht bewusst", sagt Treasure auf seiner Internetseite. Seine Firma "The Sound Agency" verkauft maßgeschneiderte Geräusche und Klangkulissen für Geschäfte oder Produkt-Werbungen. Etwa das berühmte Londoner Kaufhaus Harrods spielt in seiner Spielwarenabteilung einen Klang der Firma ab.

Wenn Marc Andersson eine seiner Tonaufnahmen abspielt, hat das mit Konsum nichts zu tun: Er lauscht den Klängen der Natur, um dem Alltagsstress zu entfliehen. Das Geräusch, das ihn bisher am meisten beeindruckt hat, ist das Brüllen eines Tigers. Als er das aufgenommen hat, hatte er Tränen in den Augen.

Das Video zeigt die Spielwaren-Abteilung im Londoner Kaufhaus Harrods, die mit einem Klangteppich der Firma The Sound Agency unterlegt ist.http://www.youtube.com/watch?v=EVUUG6VvFKQ

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%