Umweltschutz: Für China wird es richtig teuer

Umweltschutz: Für China wird es richtig teuer

von Benjamin Reuter

Chinas Bürger und Wirtschaft leiden unter der Umweltverschmutzung. Das Land müsste jährlich 200 Milliarden Euro investieren, um damit Schluss zu machen.

Für China kommt es richtig dick: Erst kürzlich zeigte eine Studie, dass die Umweltverschmutzung im Land Folgekosten von sechs Prozent der Wirtschaftsleistung auslöst - sprich, Milliarden von Euro sind nötig, um zum Beispiel Flüsse zu säubern und durch Luftverschmutzung ausgelöste Krankheiten zu behandeln.

China ist aber schon soweit in der Verschmutzungsspirale gefangen, dass ein Gegensteuern richtig teuer wird - dennoch ist es nötig und vor allem billiger als business as usual. Das haben die roten Machthaber anscheinend auch erkannt.

Anzeige

Vergangenens Jahr war China mit Investitionen in grüne Technologien und Erneuerbare Energien von rund 70 Milliarden Dollar führend in der Welt - was insgesamt ein Viertel des weltweit in diesen Sektor investierten Geldes ist. Städte werden nach und nach für dreckige Autos gesperrt und die Abgasnormen verschärft. Aber all das reicht noch nicht, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Ein interner Report der Regierung in Peking kam nun zu dem Ergebnis, dass ab 2020 jedes Jahr zusätzlich 243 Milliarden Dollar in den grünen Umbau des Landes investiert werden müssen, um die Ökokatastrophe abzuwenden. Die Ziele hat die Regierung jetzt schon festgelegt: der Anteil der Erneuerbaren am Strommix soll bis 2020 auf 15 Prozent steigen, die CO2-Intensität pro erwirtschaftetem Dollar soll im Vergleich mit 2005 sogar um rund 40 Prozent sinken.

Für den Umbau hat Peking zwar jetzt schon Geld eingeplant. Nur: Es wird bei weitem nicht genügen, so der Report. Pro Jahr müssten künftig zwei Prozent des BIP zusätzlich in den grünen Umbau fließen, um die Ziele zu erreichen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%