Upcycling und DIY: WiWo Green sammelt kreative Ideen

Upcycling und DIY: WiWo Green sammelt kreative Ideen

von Jonas Gerding

Per Upcycling und DIY ausrangiertes zu Nützlichem aufzuwerten, wird immer beliebter. Senden Sie uns Ihre besten Ideen und Projekte!

Fast 20 Jahre soll es her sein. Da schuf ein Deutscher einen englischen Begriff, der nicht mehr wegzudenken ist aus dem Sprachgebrauch der umweltbewussten Bastler dieser Welt: Upcycling. Kaum einer verstand es damals besser als der Raumausstatter Reiner Pilz, jeden erdenklichen Müll wiederzuverwerten. Im niedersächsichen Burgdorf schreinerte der Firmeninhaber aus alten Türen die Front für einen Bartresen; einen alten Schornstein verwandelte er in den dazugehörigen Barhocker.

Daraufhin wurde das britische Architekturmagazin Salvo auf ihn aufmerksam und bat ihn um ein Interview. Pilz sagte zu, regte sich in dem Gespräch aber dermaßen über die damaligen Recyclingvorschriften auf, dass seine Kritik in einer Formulierung gipfelte, die ihn zum - wenn auch kaum bekannten - Denkvater einer Bewegung machen sollte:

Anzeige

Recycling? Ich nenne es Down-cycling. Sie schlagen Steine kaputt, sie schlagen alles kaputt. Was wir brauchen, ist Up-cycling, bei dem alte Produkte einen höheren Wert erhalten, keinen geringeren!”

Ob er wirklich der erste war, der den Begriff Upcycling verwendet hat? Wer weiß das schon. Jedenfalls hatte Pilz nun erstmals öffentlich einen Impuls gegeben, der weit über die Architekturbranche hinaus Menschen zum Umdenken brachte: nämlich alte und gebrauchte Gegenstände nicht gleich wegzuwerfen - sondern sich erst einmal die Frage stellen, was mit einer Prise Phantasie Nützliches oder Schönes daraus kreiert werden könnte.

Mittlerweile haben sich über Blogs, Pinterest oder Facebook zahlreiche Communities gebildet, in denen jeder seine inspirierenden Einfälle teilen kann. Wir stellen hier ein paar Fundstücke vor und fragen: Was haben Sie sich bereits einfallen lassen?

Zur Inspiration: Acht Upcycling-Ideen[nggallery id=36]

Teilen Sie ihre Einfälle!

Und jetzt zu Ihnen: Haben auch Sie schon aus nicht mehr brauchbaren Dingen originellen Schmuck, Möbel, Spielzeug oder Deko gezaubert? Dann teilen Sie mit uns und anderen Do-It-Yourself-Begeisterten Ihre kreativen Ideen und Projekte! Schicken Sie Fotos an jonasgerding@gmail.com - gerne auch mit einer kurzen Anleitung oder Links zu Ihrem Blog oder Social-Media-Account. In einem Beitrag auf WiWo Green werden wir dann nach und nach die faszinierendsten und innovativsten vorstellen.

Hier noch die Links zur Galerie:

Der Tisch aus Paletten

Die Lampe aus Löffeln

Die Fächer aus Kleidungstaschen

Der Schmuckhalter aus Korken

Das Regal aus Stühlen

Der Spiegel aus Tennisschlägern

Das Vogelhaus aus Büchern

Die Kerzendeko aus Dosen

Dem Autor auf Twitter folgen:

// !function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0];if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src="//platform.twitter.com/widgets.js";fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document,"script","twitter-wjs");//

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%